Ich traue mich es gar nichgt zu schreiben …. Ja es gab heute schon wieder Linsen. Es war ganz einfach noch ein Rest da. In einem indischen Haushalt werden teilweise Linsen in verschiedener Form täglich gegessen, das trifft vor allem vom Norden in Indien zu. Da gehört ein Dal zu Standard Mittagstisch.

Wir haben nun aber keinen normalen indischen Haushalt, sondern kochen nur gern ab und an gern indisch. Das Dal habe ich ja nun auch schon hier beschrieben.

Mein Blog beschreibt nun mal das tägliche Essen, dazu gehört aber auch das man sorgfältig mit Lebensmitteln umgeht. So ist das auch heute der Rest Linsen war eben übriggeblieben, nun kann man die im Kühlschrank aufbewaren, aber sie eignen sich auch gut zum einfrieren. Da wir aber normal täglich frisch kochen, versuchen wir schon immer nur soviel zu kochen wie wir am gleichen Tag essen können. Die Bemühungen klappen zwar meistens, aber eben nicht immer.

Es ist sicher auch nochmal ein Unterschied für wieviele Personen man kocht, wann sind die Essenszeiten – sind immer alle gleichzeitig zu Hause? Das macht schon viel aus, wenn 2 Personen teilweise noch zusammen kochen und dann gleich essen. Da mag es sehr einfach sein.

Es gibt auch Tage da kocht Tollu für mich und er selbst ißt nur einen Salat. Egal wie – ich hoffe das Ihnen mein Blog gut gefällt, sonst wären sie ja auch nicht bei diesem Satz angekommen 🙂

Nun erspare ich mir aber heute mehr über den aufgewärten Rest Linsen zu schreiben …. Übrigens die Fladenbrot waren frisch gemacht….

Teller Rest Linsen