Hüftsteak mit Sauce Bernaisse und Bratkartoffeln

Hüftsteak mit Sauce Bernaisse

Ich wünsche erstmal allen meinen Lesern ein erfolgreiches und gutes Jahr 2016!

Ich persönlich werde mich wieder dieses Jahr bemühen etwas mehr Artikel zu schreiben, manchmal lies es die Zeit letztes Jahr nicht zu täglich zu posten…

Dann geht es heute mal wiederlos … es gab Hüftsteak mit Sauce Bernaisse und Bratkartoffeln.

Eigentlich sollte man dazu das Mittelstück vom Rinderfilet nehmen, somit könnte man das Essen heute auch das Chateau Briand für „Arme“ nennen. Spaß beiseite, denn auch ein Hüftsteak hat seinen Preis und ist keinesfalls ein alltägliches Essen. Für unsere 2 Steaks hatten wir im Angebot 8 € bezahlt. Die Bratkartoffeln, Bohnen und Sauce Bernaisse sind preislich fast zu vernachlässigen. Die Kartoffeln sollte man am besten schon am Vortag abkochen, natürlich mit Schale. Dann geht die Essenszubereitung sehr schnell. Bei den Bohnen ist die beste

Als erstes macht man eine Pfanne richtig heiß, dabei ist eine Eisenpfanne von Vorteil. Dann gibt man das Fett oder Öl hinein und danach sofort auch die Steaks. Lassen Sie den Steaks Zeit sich auf der einen Seite erstmal anzubräunen, bevor Sie die

Lese mehr ...

Chateaubriand – Das Rinderfilet – einfach nur Lecker!

Teller Chateaubriand mit Sauce Bernaisse

irisches RinderfiletChateaubriand ist das Beste Stück vom Rinderfilet, es ist das Mittelstück. Wenn sie sich bei Ihrem Metzger so ein Stück kaufen dann müssen Sie schon mit fast 20 € rechnen. Auf den ersten Blick klingt das schon viel, aber haben sie sich schon mal igendwelche Nudeln z.B. vom Thai geholt? Da bezahlen sie auch vielleicht 8 € pro Portion. Gehen sie mal zu Mac und Co … und essen dort eine Spezial Hamburger mit Papp Pommes dazu und vielleicht noch irgendetwas dazu – dann sind sie auch schnell mal bei fast 20 €. Na Super und nach 1-2 Stunden hat man wieder Hunger….

Anders ist es dann noch im Lokal, falls sie es überhaupt bekommen, da muß man schon einiges tiefer in die Tasche greifen, um so ein Stück feines Fleisch zu bekommen.

Chateaubriand das StückAlso gönnen sie sich doch mal so ein Chateaubriand zu Hause!

Für das Geld was sie dann ausgeben, ist es bestens geputzt und man hat überhaupt keinen Abfall. Was für ein saubergeputztes Stück Fleisch – wie aus dem Bilderbuch.

Estragon frischWas braucht man aber noch? Paar gekochte Kartoffeln um schöne leckere

Lese mehr ...

Entrecote mit Sauce Bernaisse und Ratatouille

Teller Entrecote und Ratatouille

Entrecote mit Sauce BernaisseEntrecote mit Sauce Bernaisse und Ratatouille – das gibt doch eine Kombination die seines Gleichen sucht. Der Klassiker einer gebratenen Fleischscheibe, egal um welches Steak es sich hierbei auch handeln mag – die Sauce Bernaisse bringt das Fleisch auf ein viel höheres Geschmacksniveau. Für mich wenigstens, ich bin der absolute Fan einer guten Sauce Bernaisse. Selbstgemacht sollte sie aber schon sein. Ich bin immer wieder fasziniert, wie schnell Tollu so eine Bernaisse hinbekommt. Ich habe das ja auch schon öfters in vielen Beiträgen beschrieben. Gerade in der Spargelzeit wo die Hollandaisse die Übermacht hat, habe ich dort schon erwähnt das die Hollandaisse die Grundlage für eine Bernaisse bildet.

Ich will es hier aber an dieser Stelle noch mal versuchen zu beschreiben. Er nimmt einfach 2-3 Eigelb, gibt einen kleinen Schuß Weißwein dazu, würzt mit Salz und Pfeffer. Nun schlägt er das Ganze gleich mal direkt über der Herdplatte mit einem großen Schneebesen auf. Dabei zieht er den Topf immer wiedermal weg, wenn er das Gefühl hat das es zu

Lese mehr ...

Steak Chateaubriand mit Sauce Bernaisse

Teller Steak Chateaubriand

Chateaubriand rinderfiletSteak Chateaubriand ist ein Doppellendensteak das aus der Mitte des Rinderfilets geschnitten wird. Der Name soll auf der französischen Schriftsteller und Politiker François-René de Chateaubriand zurück gehen. Das gesamte Filet mit einem Gewicht von ca. 400 – 600g reicht normal für 2 Personen und wird dann dafür in zwei dicke Scheiben geschnitten. Nach Überlieferungen wird dazu klassischer Weise, Kräuter Butter oder Sauce Bernaisse, ein Gemüseteller und gebratenen Kartoffeln gereicht.

Soweit zur Geschichte vom Steak Chateaubriand … die sich aber bis heute nicht geändert hat, es wird immer noch so angerichtet.

chateaubriand geschnittenDas Rinder Filet wird nur gesalzen, gepfeffert und im Ganzen angebraten und im Backofen fertig gegart. Nur noch mal erwähnt sei, der Form halber, man nimmt normalerweise ja nur das Mittelstück damit es gleichmäßig gart, der dünnere Teil würde ja etwas schneller gar werden. Es muß aber jetzt nicht unbedingt

Lese mehr ...

Filet, Sauce Béarnaise, Wirsing und Kartoffeln

Sauce Béarnaise – das ist in diesem Gericht der Geschmacksträger. Wie wird diese nun am besten und schnellsten gemacht? Eine einfache Art ist es etwas Wein mit Zitrone, Salz, Pfeffer und 2-3 Eigelb in eine Schüssel geben. Diese muß auf einen Topf passen der mit heißem Wasser gefüllt ist. Die Sauce Béarnaise wird ja warm aufgeschlagen, also über einem Wasserbad. Sie schlagen dann so lange bis sie dick wird (aber kein Rüherei machen, das entsteht wenns zu heiß wird). Wenn sie dicklich ist einfach etwas aufgelöste Butter zugeben und weiterschlagen. Jetzt ist es schon mal eine Hollandaise, zur Sauce Béarnaise wird sie ganz einfach mit kleingeschnittenen frischen Estragon. EstragonProbieren Sie es doch einfach mal, aus trauen Sie sich, es ist einfacher als man denkt. Dieses Zeug aus der Packung ist doch nur mit Chemikalien gefüllt….und schmeckt doch nicht wirklich!

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche