Maishuhn frischEin Maishuhn ist eine superleckere Sache. Es schmeckt einfach gut und das Fleisch ist besonders zart. Man erkennt es sofort an der schönen gelben Farbe. Diese Hühner werden nur mit Mais gefüttert, das ist der Grund für die gelbliche Färbung. Sie sind auch mit einem Gewicht von meistens über 1 kg perfekt als ausreichende Portion für 2-3 Personen geignet. Nun für geübte Esser ist eine Brust und eine Keule ja auch nicht zuviel und schon hätte die 3. Person mal nur die restlichen Knochen zum abputzen.

Das Maishähnchen braucht man nur zu salzen und zu pfeffern und dann ab damit in den Backofen. Bei Umluft und etwa 200 Grad braucht es dort in etwa – 45 Minuten.

Die Möhren die wir heute hatten waren frische kleine schon geputzte Möhren. Die haben wir dann nur in wenig Wasser gar ziehen lassen. Das ist ja egal welche Möhren man nimmt, frische Mören schmecken immer noch am besten.

gratinierte Kartoffeln gekochtFür die gratinierten Kartoffeln werden frische Kartoffeln geschält und in ganz dünne Scheiben geschnitten. Dann gibt man diese in einen Topf und füllt diesen dann mit Sahne soweit auf das die Kartoffelscheiben damit bedeckt sind. Gewürzt werden dann diese mit Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebenen Muskat. Kochen Sie diese Kartoffeln dann bis diese fast gar sind. Dann geht es ab damit in eine flache Gratin oder Auflaufform. Da ja schon das Huhn im Backofen ist können sich die gratinierten Kartoffeln sehr gut dazu gesellen.

Die Kartoffeln bekommen dann in Backofen oben eine schöne Kruste und schon hat man perfekte gratinierte Kartoffeln ganz ohne Zusätze. Auf dem Bild links sieht man schon mal die Kartoffeln bevor diese in den Backofen geschoben sind.

Das Maishunh mit den gratinierten Kartoffel allein ist schon ein Hochgenuß, die Möhrchen sind aber auch noch mal super Lecker dazu. Wir sind ja soßen Fans, somit gab es noch eine braune Soße dazu. Da braucht man auch nicht allzuviel von der Soße, da ja auch die gratinierten Kartoffeln ja auch nicht “trocken” sind. So ein kleiner Soßenspiegel reicht völlig aus. Übrigens ist das mein Teller – ich habe 2 Brüste bekommen, das bestätigt sich wiedermal – das viele Frauen immer gern die Brust mögen und Männer die Keulen.

eller Maishuhn mit gratinierten Kartoffeln