pochierter Redsnapper mit Reis und Porree

Teller pochierter Redsnapper

pochierter RedsnapperRedsnapper haut entfernenPochierter Redsnapper ist eine Zubereitungsart die genauso gut für Redsnapper geeignet ist, wie anbraten. Der einzige Unterschied besteht darin, das man die Haut entfernen sollte bzw. muß. Pochieren ist aber auch nicht kochen! Der Fisch sollte in dem Sud nur ziehen, denn dabei bleibt er saftig und die Geschmacksstoffe werden auch nicht ausgelaugt. Der Sud den man zum pochieren braucht, ist nichts weiter als eine Art Gemüsesuppenfond. Man würzt das Wasser mit etwas Lauchgemüse, Zwiebel, einer Zitrone und einen Schuß Weißwein. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, Lorbeer und eine Nelke. Das kann man schon im Vorfeld etwas kochen lassen, damit sich die Aromen im Wasser verteilen. Dann kommt der Fisch hinein, wenn es schön sprudelnd kocht. Nun schaltet man jetzt die Hitze auf die kleinste Stufe. Nun kann der Fisch im Sud ziehen. Pochiert man einen anderen Fisch, der vielleicht noch zarter ist, kann man die Hitze komplett abschalten.

Der Reis wird wiedermal ganz normal nach der Methode ein Teil Reis und zwei Teile

Lese mehr ...

Hirschmedallions mit Porree und Spätzle

Teller Hirschmedallions Spätzle

Hirschmedallions sind der Teil vom Hirsch der sich am besten zum kurzbraten eignet. Es soll und muß schon rosa gebraten werden. Alles andere ist Gulasch…. und es wäre sehr Schade um das gute Fleisch.

Hirschmedallions in der PfanneWie immer bei kurzgebratenen Fleisch braucht man einen Soßenrest oder eben einen gekauften Fond um eine Soße zu bekommen. Es sei denn Sie wollen es ohne Soße genießen, so wie etwa ein Steak.

Braten sie die Hirschmedallions in einer Pfanne an. Wenn diese dann etwas Farbe genommen haben, geben sie sie auf einer feuerfeste Schale in den Backofen.

Wir als Soßen Fans, haben immer einen Rest an Soße gebunkert. Für ein Wildgericht verfeinert man die Soße am besten mit etwas Rotwein, damit löscht man den Bratenansatz der angebratenen Hirschmedallions ab. Der Rotwein muß immer erst reduzieren, damit die Säure entweicht. Eine Prise gemahlenes Wildgewürz schadet natürlich nicht. Preisselbeeren sind dagegen schon Pflicht, es macht ganz einfach das Aroma was ein Wild Gericht braucht.

Ein sahniges Gemüse scheckt nicht nur gut dazu, sondern gibt auch einen guten Kontrast zur dunklen Soße. Porree eignet sich dabei hervorragend. Dabei wird dieser nur in Salzwasser abgekocht und dann

Lese mehr ...

Kalbsnierchen mit Kartoffelbrei und Porree

Teller Nierchen Kartoffelbrei

NierchenGanz auf Wunsch von einer Freundin von mir gab es heute Kalbsnierchen. Sie liebt die Kalbsnierchen, nur sagt sie: „Ich kann sie selbst nicht anfassen um sie zuzubereiten…“

Sachen gibts … Nun ja ich habe weder das Problem die anzufassen, noch die Zubereitung und besonders gern kann ich sie auch essen.

Da wir ja nun mal schon von Hause aus gern kochen und auch mit Freunden zusammensitzen, ist es uns ein Vergnügen Ihr den Wunsch nach Nierchen zu erfüllen.

Zubereitung der Kalbsnierchen

So aber nun zur Zubereitung. Die Kalbsnierchen werden als erstes vom Fett befreit. Somit schneidet man sie auch gleich in kleine Stückchen. Die Kalbsnieren haben 880 g gewogen und sind mit diesen Gewicht ausreichend für 4 Personen. Man muß mit etwa 200 g Verlust durch das Fett abschneiden rechnen. Die so vom Fett befreiten und in Kleine Stücke geschnittenen Nierchen werden nun in etwas Fett gut angebraten. Man gibt etwas Zwiebelwürfel in kleine Würfel geschnitten, Salz und Pfeffer dazu und löscht wenn es etwas angebraten ist mit Rotwein ab. Der Rotwein sollte immer erst abdampfen, damit der Geschmack nicht zu sehr nach Wein ist und auch die Säure

Lese mehr ...

Fischfilet Duett mit Risotto und Lauch

Teller Fischfilet Duett mit Risotto

Fischfilet DuettFischfilet Duett – Leicht zu machen …Dank der kleinen Portionsware die heutzutage an Fisch angeboten wird. Ausgewählt hatten wir Wildlachsfilet und Kabeljau. Das Ganze ist in etwa für 2-3 Personen ausreichend. Welches Fischfilet Duett sie verwenden ist immer den Angebot geschuldet was man halt findet.

Fischfilet Duett mit Risotto und Lauch

RisottoBei dieser Zusammenstellung muß man mit den Risotto anfangen, denn der braucht am längsten. Ein guter Risottoreis ist die Grundlage, im Notfall geht aber auch ein Milchreis. Der Risotto muß immer gut gerührt werden, damit er schön schlotzig wird. Fangen sie an indem Sie Zwiebelwürfel in Fett anbraten, den Reis zugeben und dann mit Weißwein (oder auch Prosecco) ablöschen. Was sie sonst noch hineingeben ist Ihren Geschmack überlassen, wir hatten noch getrocknete in Öl eingegte Tomaten, die wir einfach kleingeschnippelt haben. Was sich auch immer sehr gut macht sind getrocknete Pilze, die geben auch ein schönes Aroma. Nachdem der Wein etwas eingedünstet ist gibt man immer wieder nach und nach etwas Flüssigkeit in Form eine Brühe zu. Wenn man den Reis immer wieder rührt, kann man ja den Rest des Essens zubereiten.

Wir haben und für Porree heute entschieden. Drei Stangen deutschen

Lese mehr ...

Schweine Filet mit Orangen Porree und Kartoffeln

Teller Schweine Filet Porree

Schweine Filet haben wir zwar schon so oft gehabt, aber es ist einfach immer wieder gut. Dieses Schweinefilet hat 3,45 € gekostet, da kann man doch gar nichts falsch machen. Davon abgesehen ist dieses magere Fleisch auch für Kalorienzähler bestens geeignet. Übrigens Kalorien zählen – wenn sie müssen oder wollen, machen Sie das am besten hier mit diesem Kalorienzähler

Schweinefilet ganz

Schweine Filet SilberhautSchweine Filet StückeWenn man eine Schweine Filet kurz anbraten will, also Schweine Filet Steaks, dann muß man die Silberhaut – also das weiße entfernen. Dafür geht man mit den Messer unter diese weiße Haut und schneidet sie ganz dünn ab. Sollte man jedoch einen Schweine Filet Braten machen, dann braucht man das nicht. Shön sauber geputzt kann man nun die Stücke abschneiden, sie sollten nun das sauber geputzte Filet in Stücke schneiden. Unsere Filets sind immer in etwa 4 cm dick. Wenn man sie zu dünn schneidet werden sie zu schnell trocken. Umgedreht und etwas flachgedrückt kommen sie in die heiße Pfanne.

Manchmal kommt man sich irgendwie blöd vor, wenn man nur eine Stange

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche