Maishuhn mit gratinierten Kartoffeln und Möhren

eller Maishuhn mit gratinierten Kartoffeln

Maishuhn frischEin Maishuhn ist eine superleckere Sache. Es schmeckt einfach gut und das Fleisch ist besonders zart. Man erkennt es sofort an der schönen gelben Farbe. Diese Hühner werden nur mit Mais gefüttert, das ist der Grund für die gelbliche Färbung. Sie sind auch mit einem Gewicht von meistens über 1 kg perfekt als ausreichende Portion für 2-3 Personen geignet. Nun für geübte Esser ist eine Brust und eine Keule ja auch nicht zuviel und schon hätte die 3. Person mal nur die restlichen Knochen zum abputzen.

Das Maishähnchen braucht man nur zu salzen und zu pfeffern und dann ab damit in den Backofen. Bei Umluft und etwa 200 Grad braucht es dort in etwa – 45 Minuten.

Die Möhren die wir heute hatten waren frische kleine schon geputzte Möhren. Die haben wir dann nur in wenig Wasser gar ziehen lassen. Das ist ja egal welche Möhren man nimmt, frische Mören schmecken immer noch am

Lese mehr ...

Maishähnchen auf Safransoße und Reis

Teller Maishähnchen auf Safransoße

Maishähnchen im OfenSo ein Maishähnchen wandert immer wiedermal gern in unseren Einkaufkorb. Es ist eben ein Huhn was besonders zart ist und Spaß macht, das zu essen.

Hier wird der Eigengeschmack erhalten und auch nicht allzuviel gewürzt. Salz, Pfeffer und gut – ab damit in den Backofen und nur noch warten bis es knusprig ist. Der Backofen wird dabei am besten auf Umluft geschalten und so in etwa 200 Grad eingestellt.

In dieser Zeit widmet man sich der Soße – eine helle Soße welche mit Safran abgewürzt wird. Am Besten gelingt diese natürlich mit einem guten Geflügelfond. Den muß man in diesem Fall einfach kaufen oder man hat einen da. Die Grundlage ist eine leichte Mehlschwitze die dann mit der Brühe aufgegossen wird und mit Safran abgeschmeckt. Fertig!

Hilfreich ist dabei manchmal auch eine Packung Geflügelbrühe, dabei muß man aber immer aufpassen, was da so drin ist. Das betrifft vorallem den Salzgehalt. Ein sparsamer Umgang ist immer von

Lese mehr ...

Maishuhn Gratin und Blumenkohl

Teller Maishuhn Kartoffelbrei und Blumenkohl

Maishuhn KartoffelbreiSo ein Maishuhn erkennt man schon vom weitem. Es ist gelblich, eben von der Fütterung mit Mais. Auch preislich liegt es etwas höher als ein normales Huhn. Dafür erhält man ein geschmackvolles und sehr zartes Huhn. Es lohnt sich auf jeden Fall das mal auszuprobieren. Man bekommt es in fast jeden etwas besser sortierten größeren Supermarkt.

Blumenkohl frischJetzt ist auch eine gute Zeit um frischen Blumenkohl dazu zu machen. Es gibt ja Zeiten dann ist ein Blumenkohl teilweise teurer als ein Stück Fleisch. Was ja fast unverständlich ist, gerade wenn man im Bezug auf gesunde Ernährung an Gemüse denkt. So ein frischer Blumenkohl ist schon eine leckere Angelegenheit. Freunde von mir essen ja NUR Blumenkohl mit Butter-Semmelbrösel und Kartoffeln als eigenes Gericht. Es kann sicher eine Einbildung sein, aber ich habe immer beim Essen ohne Fleisch, nach kurzer Zeit wieder Hunger…. Ich kann schon vegetarisch essen aber habe eben dieses Problem, das ich schon kurz danach noch mal in irgendeine

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche