Scampi mit Tomatenspagetti

Teller Scampi mit Spagetti

ScampiScampi sind eine der leckersten Krustentiere, die zwar nicht ganz preiswert sind, aber jeden einzelnen Cent wert sind. Über die Namensgebung und Vewechslungen zwischen den Scampi Bezeichnungen habe ich bei den Artikel Scampi mit getrüffelten Püree  schon mal ausgelassen.

Man die Scampi meistens bzw. immer gefroren kaufen. Die Scampi im Kühlschrank auftauen lassen und dann sollte man die Schalen schon mal entfernen. Es lassen sich die Nudeln mit ausgelösten Scampi einfach besser und angenehmer essen. Aus den Schalen lässt sich auch noch mal gut dann eine Scampibutter herstellen, welche sich hervorragend für Fischsoßen verwenden lässt. Dazu dann die Schalen in Butterschmalz anbraten, das Aroma überträgt sich dann in den Butterschmalz und dieser gibt dann die Grundlage.

Scampi eingeschnittenNun aber erstmal zu den Scampi für unsere Tomatennudeln. Also die Schalen aufbrechen, von unten wo die Beinchen sind. Man schneidet mit dem Messer den unteren dickeren Teil der Scampi ein. Somit entsteht eine Art Schmetterling und die Scampi können auch gleichmäßiger garen. Dann schaut man nochmal auf die Oberseite und schneidet dort eventuell einen kleinen Ritz ein und entfernt den Darm, das ist so ein kleiner schwarzer „Faden“.

Nun sind die leckeren Teile fertig zubereitet um kurz

Lese mehr ...

Hummer Party bei uns Zuhause

Hummer mit Kräuterbutter

Hummer LiebeHeute waren Freunde zu Besuch. Ein schöner Tag war es auf jeden Fall. Sollten unsere Gäste uns nicht angelogen haben … hat es auch allen supergut geschmeckt.

Den Hummer haben wir natürlich frisch gekauft. Aber wenn man Gäste bekommt sollte immer gleich etwas auf den Tisch kommen. Da man aber mit dem Hauptgang ja nicht anfangen kann und auch eine Vorspeise erfordert das alle gleichzeitig da sind, haben wir uns für Fingerfood in Gläsern entschieden. Das kann man dann schon mal hinstellen und bei seinen Gästen den ersten Hunger stillen. Nichts ist Schlimmer als seine Gäste ewig hungern zu lassen! Überlegen Sie doch mal, wenn man eingeladen ist zum Essen, dann ißt man doch nicht vorher – Oder? Also hat man als Gast auf jeden Fall etwas mehr oder weniger Hunger oder besser gesagt auch Appetit.

Fingerfood in GläsernUnsere Lösung für ein Fingerfood in Gläsern, war der Kauf von einfachen Teelichtgläsern von IKEA. Die kosten nicht die Welt und nach Gebrauch lassen sich diese gestapelt gut aufbewaren für die nächste Party.

Das auf dem Bild ist nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten, die es da so gibt.

Das schnellste ist sicher paar kleine Spieße mit Mozarella und Tomate zu machen. Dann haben wir noch ein paar schnelle Crepes gemacht und diese mit Meerrettichcreme bestrichen, eingerollt und in Scheiben geschnitten und aufgespießt. Eine Schnittlauchsoße ins Glas geben und den Spieß hinein. Kleine Fleischklopse machen sich auch immer sehr gut. Einen Soßenrest kann man hier auch als Dip ins Glas geben. Dann gleich noch ein Spieß aus Pumpernickel mit Käse und Oliven.

Etwas Brot dazu und schon hat man eine kleine

Lese mehr ...

Muscheln mit Nudeln

Teller Muscheln mit Nudeln

Muscheln in der SchüsselMuscheln mit Nudeln – das hatten wir noch nie – zumindest nicht in der Zeit seit ich den Blog schreibe…

Das sieht gar nicht soviel aus – aber das ist schon eine große Schüssel die da entstanden ist. Das wichtigste ist bei der Zubereitung die enstehende Soße, diese gibt den Geschmack. Lust und Spaß zum Auspulen muß man natürlich schon haben.

Trotz sorgfaltigen waschen passiert es wohl doch immer mal, das man doch noch etwas Sand hier und da dabei hat. Ich denke mir mal das es dazu gehört und man das nicht zu eng sehen sollte…

MuschelnWas braucht man nun? Erstmal Muscheln, die es nun nicht immer in Supermärkten gibt. Unsere kamen aus einer gut sortierten Fischtheke und waren luftdicht mit Flüssigkeit verpackt. Keine einzige war

Lese mehr ...

Shrimps Salat mit Baguette

Shrimps Salat

So ein Shrimps Salat ist gerade jetzt wo es so bullig warm ist, eine leichte frische Leckerei. Mit etwas Weißbrot reicht das als Mittagsessen auch mal aus.

Eismeer GarnelenShrimps kann man ja in vielfältiger Form kaufen, es gibt sie gefroren, in Dosen und Gläsern. Dann herscht immer noch das Chaos der Namensgebung – Shrimps, Garnelen und Prawns, ja was nun? Man wird sich eben nicht einig und somit bleibt das Chaos bestehen.

Ich versuche es jetzt mal ein bischen aufzuklären…

Scampi – sind keine Garnelen, sondern Kaisergranat und haben mit Garnelen/Shrimps mal gar nichts zu tun

Krabben – die bezeichnung für die Garnelen aus der Nordsee. also die Nordseekrabben

Shrimps – als Shrimps werden Garnelen bezeichnet, wenn mehr als

Lese mehr ...

Hummer Thermidor und Klassisch

Teller Hummer Thermidor

Hummer lebendHummer lebend 2Für Hummer Thermidor und den Hummer Klassisch gab es 2 Hummer für uns wiedermal und nicht nur für die Gäste, die den Lieferservice bzw. Heimkoch Service von Tollus Catering nutzen. Immer wieder ein Vergnügen, für alle die Hummer mögen.

Die Hummer werden immer lebend gekauft und dann zum Kochen immer kopfüber in das kochende Wasser gegeben. Der Hummer ist damit fachgerecht und nach allen rechtlichen Angaben des Tierschutzes zubereitet. Glauben Sie mir, der Hummer ist auch nicht böse darüber, da er ja eh schon nicht mehr wirklich seinen richtigen Lebensbereich hat. Bei den Karpfen oder irgendeinen gangelten Fisch, den man einen Schlag auf dem Kopf gibt, ist es ja wohl auch nicht besser. Es ist immer wieder vielmals die Gleiche Frage: Lebt der noch? Ja – genauso wie jedes andere Tier, bevor man es schlachtet und dann zubereitet… Ich hoffe Sie werden jetzt nicht zum Vegetarier, und die die es sind mögen mir verzeihen.

 Der lebende Hummer sollte auch noch richtig

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche