ganzes Kaninchen zubereiten und füllen

Teller das Beste vom Kaninchen

Ein ganzes Kaninchen zubereiten ist in vielen Varianten möglich. Hier kommt jetzt mal unser, etwas ungewöhnlicher Vorschlag.

Gefüllte Kaninchen Keule, Kaninchenfilet und Kaninchen Hackfleischbällchen auf Senf-Sauerrahm Soße und Kartoffeln

Ein zulanger Name wie ich finde – „Das Beste vom Kaninchen“ – das würde es am besten treffen… Der Anfang dazu ist ein ganzes Kaninchen – da ist es nun schon mal…

ganzes Kaninchen

Ich stelle jetzt schon mal fest, das es wohl heute ein längerer Beitrag wird … ich habe fleißig fotografiert und hoffe das ich es auch genausogut beschreiben kann 🙂

Kaninchen teilenAls erstes werden die Keulen abgetrennt, in dem man das ganze Kaninchen herum dreht und eben die Keulen abschneidet. Was man noch auf dem Bild sieht sind die Innereien, die gehören auch zum Besten vom Kaninchen und werden natürlich auch mit verwendet!

Dann schneidet man die Filets heraus. Dabei hängt meistens auch noch Hautlappen daran, das wird dann vom Hautlappen abgetrennt und zur Seite gelegt, denn diese werden auch noch gebraucht. Die Filets soll man aber auch gründlich mit einem kleinen

Lese mehr ...

Kaninchenfilet, Süßkartoffelpüree und Spargelgemüse mit Birnen

Kaninchenfilet silberhautKaninchenfilet geputztDer Kaninchenrückenfilet entpuppte sich nach öffnen der Packung als reines Kaninchenfilet, die sind zwar ganz zart, es ist aber eine Fummellei, da auch noch an den winzigen Filets die Silberhaut dran war. Das bedeutet das schärfste Messer raus holen und vorsichtig unter die Silberhaut stecken und abziehen. Die Filets nur mit Salz und Pfeffer würzen und langsam in Fett anbraten, die sind sehr schnell durch.

Das Fleisch vom Kaninchenfilet ist etwas fester wie Hähnchen,

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche