Geflügelleber mit Kartoffelbrei und Feldsalat

Geflügelleber Kartoffelbrei

Geflügel LeberSchon wiedermal Innereien … heute mal die Geflügelleber. Geflügelleber ist ja sowas von preiswert, das es schon fast peinlich ist. Ich werde die Preise aber nicht ändern können und nehme es dankbar zur Kenntnis. Ist es wirklich so preiswert, weil es zuwenig gekauft wird und man es anders nicht los wird? Oder essen so viele Menschen die Leber und vor allem Geflügelleber? 

Egal wie es ist, man kann mit einem Päckchen Geflügelleber gut und gern 2-4 Personen satt bekommen, natürlich mit den entsprechenden Beilagen. Bei uns gab es die Leber heute klassisch, nur in Butter gebraten und die wohl typischste Beilage – Kartoffelbrei. Um das Ganze etwas abzurunden und eine gewisse frische zu geben, war der Feldsalat absolut passend. 

Man soll grundsätzlich die Leber nicht vor dem anbraten salzen. Wichtig ist es auch daran zu denken das die Geflügelleber ganz schnell angebraten ist und darum sollten die Beilagen schon vorher fertig sein. Der Kartoffelbrei wird wie immer frisch gemacht. Dazu am besten die Kartoffeln in kleinen Stücken im Salzwasser kochen, das geht

Lese mehr ...

Kalbsfilet mit Nudeln und Feldsalat

Teller Kalbsfilet Nudeln Feldsalat

Kalbsfilet im GanzenHaben Sie schon mal ein ganzes Kalbsfilet gekauft? Also eins mit allen drum und dran, da muß man dann schon etwas Vorarbeit leisten. Im Gegensatz zu einem schön sauber geputzen Kalbsfilet vom Metzger gibt es eine Preisunterschied. Das ist aber noch nicht alles, denn bei einem Kalbsfilet so wie oben erwähnt, hat man dann mehrere Optionen. Das Beste zuerst – das ist das Kalbsfilet Mittelstück. „Kopf“ und „Schwanz“ sind die 2. Liga. Der Rest der dann so beim Zurechtmachen anfällt ist aber auch noch verwendbar.

Hier sind mal die zerlegten Teile zu sehen. Das von den Sehnen befreite Stück und auch die Kette, die abgetrennt wurde. Das Mittelteil haben wir heute für unser Essen verwendet. Davon werden diese superleckere Kalbsfilet Steaks.

Kalbsfilet Teile

Übrigens weiß ich jetzt schon, das es morgen vom Kopf und Schwanz

Lese mehr ...

Hirschkarree mit Klößen und Feldsalat

Teller Hirschkarree mit Klößen

HirschkarreeEine Wonne ist es ja es schon so ein Hirschkarree … Für alle die geeignet – die Fleisch rosa essen können. Alle anderen essen lieber dann wohl Hirschgulasch 😉

Das Hirschkarree sieht doch schon mal im rohen Zustand einfach nur gut aus. Man könnte als erstes der Optik halber die herausstehenden Knochen noch fein säuberlich abputzen. Man kann es aber auch lassen, für zu Hause – da kommt ja jetzt niemand vorbei der Schönheitspunkte, Michelin Punkte oder auch Gourmet Kochmützen verteilt.

Es wird so wie es ist gesalzen und gepfeffert und in der Pfanne angebraten, dann kommt es in den Backofen und das war es auch schon. Mit den Fingertest – einfach auf das Hirschkarree draufdrücken – merkt man schon wann es gut ist. Das soll noch etwas nachgeben, am besten auch gleich mal am Anfang draufdrücken und dann etwas

Lese mehr ...

Lachsfilet Kartoffeln und Feldsalat

Teller Lachsfilet Feldsalat

Wenn man ein Lachsfilet zubereitet muß man wissen das man dieses niemals in eine zu heiße Pfanne geben sollte. Lachsfilet ist ein Fisch der immer langsam angebrten werden sollte. Bedenken sie auch das so ein Filet gar nicht so lange braucht, sonst wird es zu trocken. Man sollte ergo die Beilagen schon vorher fertig haben. Wir mögen den Buttergeschmack beim Lachsfilet und die Butter ist dann auch gleich die Flüssigkeit die die gekochten Kartoffeln  brauchen.

Die Kartoffeln brauchen am längsten, man setzt diese in dem Fall zuerst an.

Ein schöner Salat ist doch gerade jetzt immer wieder der Feldsalat. Am besten schmeckt er mir persönlich mit einer Dressing aus Sauerer Sahne. Geben sie dazu einfach einen Becher saure Sahne vermischen dieses mit einen kleinen Löffel Senf, etwas

Lese mehr ...

Rinderbraten von falscher Lende, Kartoffeln und Feldsalat

Teller Rinderbraten von der falschen Lende

Rinderbraten von falscher LendeRinderbraten von falscher Lende ist ein besonderer Braten, weil er doch so schön zart wird. Einfach ringsrum gut salzen und Pfeffern, scharf angebraten, mit Suppengemüse und dann mit einen Schuß Rotwein ablöschen und diesen einbrennen lassen. Dann langsam mit Wasser oder eben noch besser wenn hat einen Fleischfond nach und nach die Soße entstehen lassen. Würzen sie auch auch noch mit etwas Lorbeer, 1 Nelke und paar Wacholderkörnern. Der Braten braucht doch schon eine ganze Weile bis er durch ist, also Geduld und Zeit ist angesagt. Wenn der Rinderbraten von falscher Lende so langsam beim Anspießen von der Fleischgabel rutscht ist er fertig. Dann nimmt man ihn aus der Soße und passiert diese durch ein Sieb. Binden sie die Soße mit kalt angerührten Mondamin ab. Schneiden Sie das Fleisch in dünne Scheiben und geben es zurück in dei Soße.

Rinderbraten ScheibenZu unseren Rinderbraten von falscher Lende gab es heute nur

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche