Tafelspitz gebraten mit Semmelknödel

Teller Tafelspitz gebraten

Tafelspitz gebratenTafelspitz gebraten ist die Alternative zum doch eher üblichen kochen des Tafelspitzes. Das Fleisch ist einfach immer wieder lecker. Wir haben das Fleisch ringsrum gewürzt mit Salz und Pfeffer und im Fett angebraten. Dazu kommt dann etwas Suppengrün oder wie bei uns heute eine Mischung von vielem was so zu finden war. Abgelöscht mit einem Schluck Wein und paar Gewürzen, wie Lorbeer, Pfefferkörner, Wacholder und eine Nelke.

SteinkeramikDamit das Ganze so wenig Arbeit wie möglich macht, haben wir es dann in unseren uralten Steinkeramik Topf gegeben. So was findet man heute nur noch echt teuer zu kaufen oder man gönnt sich mal einen schönen Vormittag auf dem Flohmarkt. Dieses Teil funktioniert einfach super. Den Tafelspitz mit der aufgegossenen Soße in den Keramik Bräter geben, Deckel drauf und ab damit in den Backofen. Dort braucht man sich nicht mehr darum zu kümmern, außer mal nach einer Stunde

Lese mehr ...

Kalbs Tafelspitz mit Meerrettichsoße und Kartoffeln

Kalbs Tafelspitz mit Meerrettichsoße

Kalbs Tafelspitz mit MeerrettichsoßeWann wir unseren letzten Kalbs Tafelspitz mit Meerrettichsoße gegessen haben,  lässt sich ja nun durch unseren Blog leicht herausfinden. Der 23. Juni 2014 war es …

Wir hatten den Kalbs Tafelspitz aber auch schon gebraten am 2. April 2014 Es scheint so als wäre dieses Gericht so in etwa 3- 4 mal im Jahr auf unserem Mittagstisch zu finden.

Es ist schon eine leckere Angelegenheit so ein Kalbs Tafelspitz mit Meerrettichsoße. Das Fleisch ist so was von zart und mager noch dazu. Man bekommt Ihn meistens nur vom Metzger oder eben vom Großhandel.

Braten sie den gesalzenen und gepfefferten Tafelspitz in Fett etwas an und geben sie diesen dann in einen heißen Sud, welcher mit Suppengrün, Zwiebel und Gewürzen (Lorbeer, Nelke, Wacholder) abgeschmeckt ist. Darin wird der Kalb Tafelspitz mit kleiner Flamme gar gekocht. Er muß, wenn man Ihn mit der Fleischgabel anspießt leicht herunter rutschen.

Die Meerrettichsoße einfach mit einer Mehlschwitze zubereiten und dann mit Sahne und Meerrettich verfeinern. Statt Wasser zuzugeben, nimmt man aber die Brühe von den Kalbs Tafelspitz.

Sicher nicht ein so preiswertes Essen, aber von so einen Kalbs Tafelspitz werden auch 3-4 Personen satt. Bei uns zwei bleibt dann immer ein Rest übrig, aber manchmal ist der auch schnell mal am Abend noch gegessen und überlebt meistens den Tag danach nicht 🙂

Gut wenn ich jetzt so den Teller sehe … hätte sich noch etwas Petersilie auf den Kartoffeln gut gemacht. Aber lecker wars.

Kalbs Tafelspitz mit Meerrettichsoße

Kalbs Tafelspitz und Salzkartoffeln mit Meerrettich

Teller Kalbs Tafelspitz mit Kartoffeln

Kalbs Tafelspitz und Salzkartoffeln ist schon was ganz leckeres – ein zartes fast fettfreies Fleisch. Mal abgesehen davon das man es nicht so leicht bekommt und es auch nicht zu den preiswertesten Gerichten zählt, ist es ganz leicht zuzubereiten. Das Fleisch wird ringsrum angebraten und dann in einem Topf mit heißen Wasser gegart. Dabei gibt man die üblichen Gemüse Sorten dazu – Möhre, Sellerie, Zwiebel und Lauch – Salz, Pfefferkörner und Lorbeer würzen die Brühe. Mit einer Fleischgabel testet man dann den Garzustand des Fleisches.

In der Zeit wo der Kalbs Tafelspitz köchelt, bereitet man die Kartoffeln zu. Die Meerrettichcreme oder auch Meerrettichsoße entsteht auf der Basis einer Mehlschwitze die dann mit Meerrettich und Sahne verfeinert wird – dazu kommt noch ein Schwupp von der Brühe vom Tafelspitz. Mit Salz und Pfeffer etwas abschmecken, auch eine Prise Zucker hebt den Geschmack.

Das ist doch schnell bewerkstelligt und ein Gaumenschmaus für jeden der gekochtes Fleisch mag.

TIPP: Etwas gefrorene Petersilie sollte man immer im Tiefkühler haben, damit sind dann die Kartoffeln schnell lecker garniert. Gerade bei so einem Gericht – Kalbs Tafelspitz und Salzkartoffeln mit Meerrettichcreme – wo ein Gemüse meistens nicht dabei ist, macht sich das Grün doch super.

Als Alternative zur Meerrettichcreme ist auch eine Frankfurter Grüne Soße denkbar. Bei Resten die

Lese mehr ...

Tafelspitz vom Kalb mit Boullionkartoffeln

Teller Tafelspitz Bouillionkartoffeln

Tafelspitz vom Kalb mit Boullionkartoffeln hatten wir ja schon des öfteren. Den Blog schreibe ich jetzt seit dem 8. März 2014 – doch schon so lange – wie die Zeit vergeht…. und verstänlicher Weise wird sich ab und an das tägliche Mittagessen wiederholen. Das mag ja auch der Vorliebe jedes Einzelnen geschuldet sein. Hier ist auch nochmal eine schöne Gesamtübersicht unserer Beiträge – Alles auf einen Blick – Das ist jetzt sozusagen mal ein Viertel von einem Jahr ….

Dar Tafelspitz ist ja ein Kochfleisch was wir aber auch schon als Braten verwendet haben. Heute aber wiedermal „Klassisch“ und die Klassische Beilage Bouillion Kartoffeln. Gerade diese sind ja für mich das Beste immer dazu. Die gute Brühe die beim Kochen vom Tafelspitz ensteht kann somit auch nochmal optimal verwendet werden.

BoullionkartoffelnFür die Boullionkartoffeln schnippelt man die

Lese mehr ...

Kalbstafelspitz mit Meerrettichsoße

Kalbstafelspitz

Was für ein zartes Fleisch ist Kalbstafelspitz. Wir hatten schon mal – seit ich den Blog schreibe – Kalbstafelspitz aber gebraten, diesmal ganz Klassisch gekocht. Die Meerrettichsoße gibt den Ganzen den nötigen Pfiff.

Das hier zu kochen ist mal das einfachste was es gibt. Das Fleisch wird kurz beidseitig angebraten. Dann steht schon mal ein Topf mit Wasser und Suppengrün und den üblichen Gewürzen wie Lorbeer, Nelke, Salz und Pfeffer, der wird zum kochen gebracht. Das angebratnen Fleisch in das Wasser geben und kochen lassen. Ganz wichtig ist das es nur ganz langsam gekocht wird, also es soll nicht sprudelnd kochen! Das Fleisch ist fertig wenn man mit der Fleischgabel in das Fleisch sticht und beim Hochheben dieser, dann das Fleisch langsam nach unten rutscht.

Die Meerrettichsoße ist auch kein Akt. Es wird eine kleine Mehlschwitze gemacht, in die gibt man dann etwas Meerreetich, gießt auf mit etwas Brühe (gleich die wo der Kalbstafelspitz kocht) schmeckt das Ganze mit Salz und Pfeffer ab und verfeinert mit

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche