Schweinelende mit Schupfnudeln und Champignons

Teller Schweinelende mit Schupfnudeln

Wie schon sooft gab es heute eine Schweinelende. Diemal haben wir diese im Ganzen angebraten. Schnell gemacht ist das allemal, salzen und pfeffern und in der Pfanne ringsrum goldgelb anbraten und ab damit in den Backofen geben, um die Schweinelende dort fertig zu garen.

Die Schupfnudeln waren fertig gekauft, ein sogananntes Convenience Produkt. Das bedeutet nix anderes als ein Produkt, welches Das Zubereiten des Essens erleichtern soll. Vielmals sind das Produkte die „halbfertig“ vorbereitet sind. In der Übersetzung heißt Convenience Bequemlichkeit. Wieviel „Bequemlichkeit“ man zulassen soll, ist sicher ein Streitpunkt oder kann vortrefflich zum diskutieren anregen. Die Industrie geht sehr weit mit der Bequemlichkeit, eben nicht nur vorbereitete Waren fallen darunter, sondern inzwischen auch die immer mehr zu findenden kompletten Fertigprodukte. Dann sind wir auch schon dort, wo der Streit ansetzt – man kann ja mal und nochmal oder doch immer öfter und letzendlich immer …. Hier sollte man klare Linien ziehen. Es ist nicht schlimm eine Fertig Pizza ab und zu zu machen – aber schlimm ist es schon wenn man NUR noch auf Fertigprodukte zurückgreift. Gehören jetzt unsere heutigen Schupfnudeln schon zu den kompletten Fertiggerichten? Ich denke mal nicht, denn kein Mensch isst nur Schupfnudeln, da muß man schon noch was dazu kochen. Frische Nudeln gehen fasst in die Gleiche Richtung, klar kann man mal selbst Nudeln machen, nur hat man dazu immer die Zeit und Lust? Viel wichtiger ist es doch vernünftig, zeitsparend und frisch zu kochen und das bei Möglichkeit täglich. Kleine Helferlein wie Convenience Produkte in erster Stufe zu nutzen ist für mich dabei legetim.

Also, die Schupfnudeln werden nur noch in der Pfanne goldbraun angebraten und geben der Schweinelende eine leckere Beilage. Frische Champignons in Scheiben schneiden und in der Pfanne anzubraten, dabei noch Zwiebelwürfel und etwas Petersilie zufügen. Wer mag kann das dann noch mit Sahne ablöschen. Fertig ist ein aromareiches Gemüse, welches perfekt harmoniert.

Die Soße die das Gericht perfektioniert ist bei uns von einem Restbestand gezaubert. Sollte man keinen Soßenrest haben muß man natürlich nochmal auf ein oben erwähntes Convenience Produkt ausweichen oder man gibt einfach etwas braune Butter als „Soße“ über die Schweinelende.

Teller Schweinelende mit Schupfnudeln

Rinderbraten mit Schupfnudeln und Ratatouille

Rinderbraten mit Schupfnudeln

Rinderbraten mit Schupfnudeln und Ratatouille – alles aus der Vorratshaltung geholt, sozusagen die Resteverarbeitung. Muß ja auch mal sein. Vom Rinderbraten waren noch paar Scheiben übrig geblieben. Das Ratatouille konnten wir in dieser menge die wir gemacht hatten niemals zu zweit essen, da bleibt meistens ein Rest übrig und den haben wir heute verwendet.

Es gibt aber wirklich dann nicht soviel zu schreiben über die Zubereitung … außer das ich mir den Teller in der Mikrowelle warm gemacht habe…Das Ergebnis ist hier zu sehen.

Rinderbraten mit Schupfnudeln

Es ist dann heute noch Platz um mal festzustellen das ich den Blog „Was esse ich heute?“ nun fast genau ein

Lese mehr ...

Schupfnudeln, Pfifferlingen und Rinderbraten

Teller Schupfnudeln Rinderbraten

Heute habe ich allein gegessen und somit mußte natürlich der Rest von gestern daran glauben. Der Rest Rinderbraten war ja nunmal noch da und hat für mich perfekt gelangt.

Auch die Pfifferlinge waren ein Restbestand, nur noch verfeinert mit Sahne sind sie der ideale Begleiter zu einem Braten.

Die Schupfnudeln haben wir heute nicht selbstgemacht. Wenn man so ein Reste Essen macht, dann hat man einfach auch keine Lust großartig die Beilagen zuzubereiten. Aber je nachdem von welcher Firma man die Schupfnudeln fertig kauft, sind die gar nicht so schlecht. Diese fertig gekauften werden dann einfach in etwas Butter goldgelb angebraten und sofort serviert.

Teller Schupfnudeln Rinderbraten

Die Schupfnudeln selbst zu machen stellt kein großes Problem dar, bis auf die Zeit die die Zubereitung

Lese mehr ...

Lammkotelett mit Pfifferlingen und Schupfnudeln

Teller Lammkotelett

LammkotelettDas Lammkotelett war schon mariniert gekauft. Da ganze Essen ist so schnell gemacht das man gar nicht soviel schreiben kann.

Tollu war ja heute wiedermal voll beschäftigt mit seinem Hummer Menue. Aber für mein Essen hatte er trozdem noch genug Zeit.

Mal schon im voraus sei erwähnt das das Lammkotelett so was von zart war und fast schon unglaublich lecker. Die Schupfnudeln haben wir heute auch aufrund von Zeitmangel nicht selbstgemacht. Das ist auch so eine Beilage die auch fertig gekauft, durchaus zu verwenden ist. Ich mag Schupfnudeln sehr gern.

Die Pfifferlinge habe ich ja auch schon in einigen Beiträgen zuvor schon erwähnt. Gerade auch in diesen hier habe ich viel über die Pfifferlinge geschrieben. Das will ich mir heute sozusagen sparen.

Petit-Fours Happy BirthdayIch hatte heute ja auch noch mein Programm mit einer kleinen Ladung Petit Fours zu erfüllen. Es war eine Beigabe zu einen Hummerbüffet was Tollu heute gemacht hat. Hier mal ein Bild von den Petit Fours, leider hatte ich sie vergessen zu fotografieren als sie noch nicht eingepackt waren, aber ich denke man erkennt sie trotzdem.

Somit war das heute Mittag doppelt notwendig ein schnelles Essen zu machen, also gab es das leckere Lammkotelett mit den Schupfnudeln und wie immer genauso leckeren Pfifferlingen …

Übrigens möchte ich noch erwähnen das Tollu die Lammkoteletts in Öl oder Fett anbrät und dann kurz vor Ende der Garzeit dieses abgießt und das Ganze mit Butter nach brät. Diese Butter kommt dann natürlich über die Lammkoteletts und wird zum eintanken der Schupfnudeln genutzt.

Teller Lammkotelett

 

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche