Rindergulasch mit Kartoffeln

Rindergulasch mit Kartoffeln klein

Rindergulasch in der PfanneDas ist heute wiedermal ein Gericht was ich nun schon mehrfach beschrieben habe. Eben ein typisches deutsches Essen, obwohl ja Gulasch nicht wirklich deutsch ist….

Es ist schon manchmal etwas schwierig immer wieder ein Gericht neu zu beschreiben… jetzt könnte ich den heutigen Gulasch in die Reihe von diesem Gulasch Artikel mit einfügen. Da habe ich mich schon mal über die verschiedenen Teller die da so in letzter Zeit auf unseren Tisch gelandet sind, ausgelassen.

Nun heute wieder mal ein Rindergulasch ganz ohne großen Schnick Schnack. Nur mit

Lese mehr ...

Kalbshaxe mit Möhren und Kartoffeln

Kalbshaxe auf Teller

Kalbshaxe im SteintopfKalbshaxe gehört wohl eher nicht mehr zu den Gerichten der typischen Hausmanskost. Schon das „beschaffen“ der Kalbshaxe kann sich schwierig erweisen. In den gängigen Supermärkten ist die Kalbshaxe nie im Sortiment, man muß schon zum Metzger oder zum Großhandel. Wir sind logischerweise in der Lage im Großmarkt einzukaufen, vielleicht haben sie Freunde, die Ihnen mal eine Kalbshaxe mitbringen können.

Die Kalbshaxe kennt man auch als das Gericht Ossobucco aus der italienischen Küche. Dort ist die Kalbshaxe so wie sie ist in Scheiben geschnitten, das Gericht was ich heute beschreibe ist eine im Ganzen geschmorte Haxe.

Eine normale Kalbshaxe reicht für „normale Esser“ für 3 Personen. Gute Fleischverwerter essen auch schon mal eine Kalbshaxe allein auf. Das ist zwar für mich unvorstellbar, aber ich habe es schon selbst gesehen! Sie müssen ungefähr 10 – 15 € für eine Kalbshaxe rechnen.

Die Zubereitung

Der Aufwand den man in der Küche bei der Zubereitung hat, hält sich in Grenzen, denn die meiste Zeit geht für das Schmoren drauf. Und wenn die Haxe im Ofen ist, braucht man ja nicht daneben zu stehen. Die Kalbshaxe wird nur gesalzen und gepfeffert und dann ringsrum angebraten. Wir machen die Kalbshaxe gern in unseren uralten Steintopf. Dort legt man sie dann rein, wenn sie ringsrum etwas gebräunt ist. Nun macht man nur noch den Soßen Ansatz. Dazu braten sie in der gleichen Pfanne wo noch gerade die Haxe drin war, grobe Zwiebel, Sellerie, Karotten und Lauch an. Wer mag kann natürlich auch beim Gemüse anbraten, etwas Knoblauch dazu geben. Etwas Tomatenmark dazu geben, 3-4 Wacholderbeeren, 2 Nelken und

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche