Hähnchen Piccata mit Spinat und Kartoffeln

Teller Hähnchen Picatta mit Spinat

Piccata machen wir ja öfters mal … nur eben weniger mit Hähnchenfilet. Es funktioniert aber genauso gut. Das Prinzip einer Piccata besteht ja darin, im übertragenen Sinne eine Scheibe – was auch immer – zu panieren….

Ja wie – Was auch immer? Na es eignet sich für Piccata …

  • Rind
  • Schwein
  • Kalb
  • Lamm
  • Geflügel
  • Fisch
  • Aubergine
  • Kürbis
  • Zucchini

Die Panierung die eine Piccata ausmacht, ist der Parmesan der mit verwendet wird. In Italien gibt man schon zu den Brotkrümeln Parmesan dazu. Dort wird auch nicht wirklich das hier typische Paniermeehl verwendet, sondern frisches Weißbrot zu Krümeln in der Moulinette zubereitet.

Diese Methode wenden wir immer bei Lammfilet an, mischen dann aber zu den Weißbrotkrümeln Kräuter der Provence.

Picatta herstellenFür eine Piccata Milanese vermischt man Ei und Parmesan. Es wird also nicht typisch paniert. Das Fleisch wird vorher nur mit Salz uns Pfeffer gewürzt. Anschließend wälzt man es in der Mischung und brät das Ganze auf kleiner

Lese mehr ...

Piccata vom Huhn mit Tomatenspagetti

Piccata mit Nudeln

Piccata in der PfannePiccata vom Huhn mit Tomatenspagetti klingt schon mal interessant – oder? Dabei ist es so schnell gemacht das es schon wieder fast zu einfach ist. Die Piccata ist nichts weiter als etwas, was man mit Ei und Käse „paniert“. Jetzt kommen bestimmt wieder welche die sagen das ist nicht so, oder ich mache das ganz anders… Mag sein aber unsere Methode der Zubereitung schmeckt gut und das ist ja schon mal die Hauptsache.

Die Grundlage bildet hierbei die Hähnchenbrust, die wird in Scheiben geschnitten und diese werden etwas flachgeklopft. Mit Salz und Pfeffer gewürzt ist schon völlig ausreichend. Jetzt macht man aus paar Eiern und geriebenen Käse, am besten Trockenkäse (Parmesan) eine Mischung. In etwa 3 Eier sollten schon 4-5 Eßlöffel Trockenkäse. Machen sie es einfach nach

Lese mehr ...

Hähnchen Piccata mit Salat

Teller Hähnchen Piccata

Hähnchen Piccata ist ja ein Begriff der das was wir heute gekocht haben nicht vollständig erklärt. Denn mit Piccata ist ja eigentlich nur eine kleine Scheibe gemeint. Normal müßte man sagen Hähnchen Piccata alla Milanese, aber das wäre dann wiederum mit Kalb zubereitet …

Wir nennen mal ganz einfach unser Gericht so. Es handelt sich dabei um eine Scheibe oder besser gesagt dünn geschittenes Fleisch, das paniert wird mit Brotkrümel die vermischt mit Käse sind und dann gebraten in Butter oder Butterschmalz wird.

Wir haben Hähnchenbrust dünn geschnitten, wie Schnitzel halt. Aus Weißbrotscheiben (Rinde entfernen) werden Krümel gemacht oder es wird grob gerieben und mit geriebenen Käse vermischt. Dann wird die Fleischscheibe wie beim Schnitzel erst in Mehl dann in Ei und dann in der Brotkümel-Käse Masse gewälzt. Has Hähnchen Piccata wird normal in der Pfanne beidseitig angebraten und dann im

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche