Kalbsrückensteak mit Stangenspargel und Kartoffeln

Teller Kalbsrückensteak mit Stangenspargel und Kartoffeln

KalbsrückensteakEin Kalbsrückensteak ist schon eine besondere Schlemmerei. Was will man mehr als so ein gutes Stück Fleisch, zur Königin der Gemüsebeilagen, den Spargel. Ab und an gibt es die Kalbsrückensteaks auch bei diversen Supermärkten, einzeln verpackt und sauber vorbereitet und gut geschnitten. Für einen Kilopreis von ca. 19 € ist man dann schon in einem gutem Preis Gefüge. Je nach Gewicht berechnet man dann 3,50 € pro Person für ein Kalbsrückensteak.

Dazu kommt dann noch ein guter Spargelpreis, den Preis für die Kartoffeln und die Soße Hollandaise kann man ja fast vernachlässigen, dann ist man für dieses Luxus Essen bei 6-7 € pro Person. Ein Essen wo man weis was drin ist, absolut frisch und gesund. Paar Nudeln vom Thai mit gefühlten 50 g Fleisch kosten meistens das Gleiche. Was da wohl besser ist ist, dürfte keine

Lese mehr ...

Kalbsrückensteak mit Kartoffelplätzchen

Teller Kalbsrückensteak mit Kartoffelplätzchen

KalbsrückensteaksNach den gestrigen Küchen Faupax mit einer Fertig Pizza … gibt es heute wieder was leckeres – Kalbsrückensteak mit Kartoffelplätzchen. Wir haben unser Kalbsrückensteak heute Natur gebraten. Ein Rest Braune Soße aus den Tiefkühler mußte eh verwendet werden. Hier erweist sich der Geiz mit Soßenresten wiedermal als ausgezeichnete Lösung, da ja bei einem Steak an sich keine Soße ensteht. Man kann natürlich auch immer, wenn man ein Steak brät das Fett abgießen und dann die Steaks kurz mit Butter nachbraten. Das ergibt auch eine leckere Buttersoße. Es reicht auch bei einem Kalbsrückensteak, um den Eigengeschmack des Fleisches zu erleben.

Man muß schon pro Person in etwa 200 g Fleisch rechen, das wären dann in etwa die 2 Steaks (links im Bild).

Der Salat gehört wie immer bei einem Steak schon obligatorisch dazu. Wirklich gesund ist ja ein Blattsalat an sich nicht, er hat ja eigentlich kaum irgendwelche Nährstoffe. Aber die restlichen Zutaten, wie auch ein gesundes Öl und paar Tomaten oder auch Gurke können ja niemals schaden, sondern immer nur gesund sein.

KartoffelplätzchenKartoffelplätzchen sind eine gute Alternative um Kartoffelreste zu verbrauchen. Dafür braucht man auch nicht wirklich ein Rezept sondern nimmt

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche