Hähnchenbrust Spätzle und Pilzen

Teller Hähnchenbrust mit Spätzle

Ich stelle fest – wir essen schon viel Hähnchenbrust …. Es ist aber auch einfach, schnell und günstig zu machen. Die unzähligen Variationen machen das Ganze auch nicht langweilig – im Ganzen angebraten wie heute, scharf als Curry, als Geschnetzeltes, zum Schnitzel verarbeitet usw. Wenn ich mal auf „Alles auf einen Blick“ da mir die Geflügelgerichte anschaue – ist das schon ganz schön viel.

Ich stelle auch fest das es erst vor zwei Tagen fast das Gleiche gab … nur eben mit Schweinefilet … und da waren dann auch noch Zwiebeln auf den Spätzle.

Pilze in der PfanneEs ist wie es ist! Es war auch heute nicht der Tag für irgendwas Besonderes, sondern einfach nur was zu Essen machen war das Ziel. Heute wurde also die Hähnchenbrust im Ganzen angebraten. Die Spätzle – wie man sieht

Lese mehr ...

Indischer Spinat mit Naan und Hähnchen

Teller Spinat mit Naan

Indischer Spinat mit Naan gehört definitiv zu meinen Lieblingsessen und das hat mehrere Gründe:

  1. Spinat kann man immer gefroren zu Hause haben
  2. Man kann Spinat nur vegetarisch zubereiten oder auch was dazu geben, wie Huhn, Käse, gekochte Eier oder Kartoffeln
  3. Naan ist relative schnell zubereitet, wenn man die Ruhezeit mal außer Betracht zieht
  4. Das selbsgemachte Naan wird immer wieder von vielen bewundert und gelobt
  5. es ist ein sehr preiswertes Essen
  6. es schmeckt einfach lecker

Es ist ja nunmal nicht das erstemal, seitdem ich den Blog schreibe, das es indischen Spinat mit Naan gibt. Das wird aber sicher auch nicht das letztemal sein. Da es sich ja bei mir nicht um einen wirklichen Rezeptblog mit ganz genauen Mengenangaben handelt, ist es auch nicht verwunderlich das es auch nicht jedesmal ein „gleiches“ Gericht entsteht bzw. gleich aussieht. Kochen soll ja Spaß machen und auch kreativ sein, man soll oder muß manchmal auch etwas improvisieren können.

Teller Huhn mit SpinatIndischer Käse mit Spinat Das waren z.B. die vorangegangenen indischen Spinat Variationen. Nun kommt heute wiedermal ein neuer Teller dazu…heute Indischer Spinat mit Naan und Hähnchen

Beginnen sollte man mit dem Naan Teig, denn dieser braucht die Zeit zum „gehen“. Es handelt sich dabei um einen Hefeteig, aber der gelingt sicher! Man muß sich nur an kleine Regeln halten.

Versuchen sie in einer warmen Umgebung zu arbeiten und vermeiden Sie großartige Luftzüge, also Fenster halt zumachen. Das beste ist man hat eine Rührschüssel mit

Lese mehr ...

Hähnchencurry mit Fladenbrot

Teller Hähnchencurry mi Fladenbrot

Zutaten HähnchencurryHähnchencurry mit Fladenbrot gelingt immer mal unterschiedlich, das kommt daher das man eben mal verschiedene Currys verewendet oder auch mal mehr oder weniger Zeit investiert bei der Zubereitung. Heute war unser Hähnchencurry besonders gut gelungen. Wenn sie es heute mal nachkochen, hoffe ich das es Ihnen genau so gut gelingt.

Die Hauptzutaten (links im Bild) sind Hähnchenbrust (oder auch Hähnchenbrustfilet), Tomaten, Zwiebeln und eine Currypaste.

Das Hähnchenfilet wird in kleine Streifen geschnitten, die Tomaten und die Zwiebeln in Würfel.

Zuerst werden die Zwiebel angebraten, bis sie fast goldbraun sind. Dann kommt der Curry dazu und wird eingerührt. Hähnchencurry1

Jetzt kommen die Tomatenwürfel rein und werden langsam angebraten, bis sie etwas zerfallen … immer schön rühren dabei. Etwas Kurkuma (Gelbwurz) macht sich

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche