Mit Tangzhong Teig Zimtschnecken oder auch Brot herstellen

Tangzhong Schnecken fertigDas ist sicher kein Blitzrezept, das möchte ich schon mal im voraus erwähnen. Der Tangzhong (Water roux) sollte schon mal minimum 3 h stehen. Also am besten damit anfangen und am nächsten Tag backen. Den Tangzhong Teig kann man übrigens 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Wer mag denn keine Hefeschnecken? Die meisten nehmen sich doch spätestens nach dem Ikea Kaufrausch, einen Kaffee und eine Zimt Hefeschnecke. Doch diese Zimtschnecken sind nicht so fluffig, wie die welche ich hier beschreibe. Diese Zimtschnecken werden mit Tangzong – eine Art Vorteig als Mehlschwitze gemacht.

Doch auch die Zubereitung der Hefeschnecken geht nicht wirklich schnell, wenn man die Ruhezeiten berücksichtigt. Doch in dieser Zeit kann man ja viele andere Dinge erledigen und schon relativiert sich das Ganze.

Eins ist aber Fakt – Sie werden es nicht bereuen das Rezept auszuprobieren. Der Geschmack ist fantastisch und die Konsistenz des Teiges entschädigt auf jeden Fall.

Nun noch ein kleiner Tipp: Man kann den Teig auch als Brot zubereiten. Dazu die Füllung und Glasur eben weglassen. Der Teig wird dann in 4 Teile geteilt. Diese werden dann jeweils zu einem flachen schmalen Fladen (Breite ungefähr wie die von der Kastenform) ausgerollt. Dann rollt man diese Fladen wieder ein und gibt diese dann nebeneinander in eine Kastenform. Die gerollte Seite zeigt dabei an die Längsseite der Kastenform. Diese Rollen dann genauso gehen lassen und weiterverarbeiten wie die Hefeschnecken. (Siehe dazu auch nochmal weiter unten.)

Tangzhong Brot fertigWas ist Tangzhong oder auch Water Roux?

Water-roux kommt aus dem französischen und ist eine Art von Kochstück oder auch Mehlschwitze.  Diese Art Mehlschwitze Tangzhong für Teige zu nutzen, stammt angeblich aus

Lese mehr ...

Apfelballen – schnell gemacht und ausgesprochen lecker

Apfelballen klein

Heute habe ich Apfelballen gemacht. Rezepte mit Apfel und irgendeinen Teig gibt es ja zur genüge. Doch heute möchte ich ein Rezept vorstellen, was sowas von einfach ist und schnell geht, wie kaum ein anderes. Im Prinzip ist es nicht wirklich ein Kuchen, aber auch kein Plätzchen – genau die Mitte von Beiden Arten trifft zu.

Apfelballen mit Quarkteig

Die Grundlage bildet ein Quark-Öl-Teig. Einen Becher Quark braucht man dazu, den Rest der Zutaten hat man meistens zu Hause. 

Apfelballen ZutatenDie Zutaten im einzelnen:

200 g Magerquark
100 ml normales Pflanzenöl
Vanille Extrakt oder Mark einer Vanilleschote
110 g Zucker
300 g Weizenmehl
10 g Backpulver 
3 Äpfel, entkernt, grob gewürfelt – geschält oder auch ungeschält (Es geht aber auch mit Birnen!)

Zucker mit etwas Zimt vermischt zum Wälzen der fertigen Apfelballen

Die Zubereitung:

Als erstes werden die Äpfel in grobe Stücke schneiden. Übrigens habe ich persönlich, die Äpfel nicht

Lese mehr ...

Tiramisu Torte – die Genialität der Einfachheit und höchste Form im Geschmack

Tiramisu Torte

Tiramisu Torte abgeschnittenHeute muß ich mal über ein Rezept schreiben, welches ich letztens im Fernsehen, bei Tim Mälzers „Kitchen Impossible“ gesehen habe. Ich war von diese Tiramisu Torte schon beim zuschauen extrem begeistert. Man konnte ohne selbst zu probieren, das diese Torte genial ist. Da, ich über ein Rezept heute schreibe, was nicht von mir ist, hier schon mal der Original Link zum Rezept – den ich dann gefunden hatte. 

Tiramisu Torte von Kitchen Impossible

Es geht um eine Tiramisu Torte, die extrem locker im Fernsehen aussah. Der Teig schien genial zu sein. Ich mußte es ausprobieren! Jetzt schon mal im Vorfeld, das Ergebnis war schon mal atemberaubend. Obwohl es hier und da schon noch paar Verbesserungen gibt. Keine Verbesserungen des Rezepts, sondern bei meiner Zubereitung. Aber später mehr dazu. 

Mal weg gegen, von den fertigen Löffelbisquits. Dieser Teig wird Sie begeistern. Nun aber genug der Lobeshymne – jetzt geht es ans Backen.

Das kleine Problem mit Cream of Tartar …

Das wichtigste was man aber braucht ist Weinstein. Im Rezept wird es als „Cream of Tartar“ angegeben. Die Beschaffung von Cream of Tartar ist die einzige Schwierigkeit, bei der Zubereitung der Tiramisu Torte. Bei dem Cream of Tartar handelt es sich um

Lese mehr ...

Beste DDR Brötchen selbstgebacken – gelingt garantiert!

DDR Brötchen Beitrag

DDR Brötchen BackblechDas Rezept dieser DDR Brötchen wird Sie begeistern und das in vielerlei Hinsicht. Ich möchte aber erstmal was zum Rezept sagen, dieses Rezept ist inspiriert vom Rezept der Bäckerei Süpke aus Thüringen.

Nach dem man kaum noch Bäckereien in vielen Großstädten findet, die wirklich noch selbst backen, muß man Alternativen finden. Denn irgendwann ist man nicht mehr zufrieden ist mit den Brötchen aus dem Discounter, mit denen man seinen Partner am nächsten Tag erschlagen kann. Man hat auch vielleicht keine Lust darauf, Preise für Brötchen zu bezahlen, die teilweise jenseits von gut und böse sind. Eine weitere Gruppe von Menschen mag vielleicht auch nicht mehr Brötchen oder Brot, die außer Wasser, Mehl und Hefe noch massenhaft Zusatzstoffe enthalten. Oder gehören Sie zu der Gruppe die einfach gern backt … ?

Warum denn DDR Brötchen selbst backen?

Nicht alles was es in der damaligen DDR gab und dort immer noch gibt ist schlecht. Wenn ich nur daran denke, dass es eine Zeit gab, wo man in ganz Deutschland Brot und Brötchen vom Bäcker geholt hat, der noch selbst gebacken hat. Mein Gott – man konnte Unterschiede schmecken und teilweise sofort, sagen von welchem Bäcker der Gegend das jeweilige Brot ist. Dann ist man zum Fleischer und hat dort sogar Wurst kaufen können, die auch noch unterschiedlich geschmeckt hat. Nicht mal in Folie wurde die Wurst gepackt, sondern frisch abgeschnitten und in Papier gewickelt. Heute man nur noch kompletten Einheitsbrei in fast ganz Deutschland kaufen. 

Es müßten jetzt auch keine DDR Brötchen sein, man könnte diese Brötchen eigentlich auch anders nennen. Aber das Rezept kommt nun mal von dort. Die Brötchen sind vergleichbar mit einem Wasserweck, welches es z.B. in Hessen gibt. Nun, muß man auch nicht wirklich Respekt vor dem Hefeteig haben. Es gibt hier und da paar Tricks, die ich natürlich hier auch alle mit aufschreibe. Übrigens gibt es das Rezept mit den DDR Brötchen zu Hunderten im Netz, aber ich veröffentliche aber eben nun mal nur Rezepte die ich auch selbst ausprobiert habe und die wirklich auch gelingen. 

Die Zutaten für die DDR Brötchen

Das brauchen Sie:

  • 330 ml Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe (alternativ frische Hefe)
  • 1 Teelöffel Butterschmalz oder auch Schweineschmalz
  • 500 g Weizenmehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Telöffel Grafschafter Sirup (alternativ Backmalz, Honig oder Zucker)

Lese mehr ...

Kuchen Spiegel Glasur

Kuchen Spiegel GlasurAls Hobby Bäckerin komme ich nun mal auch nicht an der Kuchen Spiegel Glasur vorbei. Ich liebe ja schon immer das Backen. Ich versuche mich dabei an jeglichen Kuchen.

Das gesamte Internet ist ja voll davon, leider auch von vielen Rezepten die nicht funktionieren. Erst letztens habe ich auf einem Blog ein Rezept gefunden, mit super schönen Bildern vom „Kuchen Ergebnis“. Ich war fasziniert, doch schon beim Lesen des Rezepts bin ich zwar skeptisch gewesen, aber ich dachte die Fotos sind gut gelungen. So wird es wohl der Kuchen auch sein. Es war ein totaler Reinfall, eine geschmackloser Kuchen ist damals entstanden, der nicht mal mit guten Willen zu essen war. Die „Bäckerin“ war Fotografin und hatte auch im Rezept erwähnt, das Sie das „Rezept“ selbst „modifiziert“ hat … wahrscheinlich damit die Bilder gut gelingen….  Auch wenn vielleicht meine Fotos nicht ganz so gut gelingen, hoffe ich doch das das Ergebnis im Geschmack ein Volltreffer wird.

Zubereitung des Kuchens für die Kuchen Spiegel Glasur

Nach meinem letzten „Reinfall“ bin ich gerade bei tolen Bildern sehr skeptisch geworden … und ausnahmslos sind die Bilder der fertigen Kuchen Prachtstücke …

Dazu kommt noch das es mehrere verschiedene Angaben über die Zusammensetzung gibt und die Zubereitung mehr oder weniger kompliziert dargestellt wird.

Als erstes geht es um die Grundlage des Kuchens an sich. Ich habe mein  immer gelingendes Schokoladenkuchen Rezept entschieden.

Eine Normale 26 – 28 cm Springform. Je kleiner die Form ja höher wird natürlich der Kuchen…

In eine Topf kann man gleich die ersten Zutaten zugeben und gemeinsam abwiegen. 150 ml Milch mit 120 g dunkle Schokolade und 170 g brauner Zucker im Stieltopf zum Kochen bringen und zur Seite stellen und warmhalten.

120 g Butter mit 170 braunen Zucker schaumig rühren. 3 Eier verquirlen und langsam zur Butter/Zucker Mischung geben.

225 g Mehl mit 2-3 Eßlöffel Kakao, 3/4 Teelöffel Backpulver und Teelöffel Natron mischen. Die Mehl Mischung zur schaumig geschlagenen Masse geben und verrühren.

Nun kommt noch die heiße Schokoladenmasse dazu.

Lese mehr ...

unser Blog ist eingetragen bei:

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche