Steak TatarKartoffelpufferSteak Tatar oder Rindertatar ist ein Mittagstisch der besonderen Art. Wichtig ist dabei für mich immer, das es genügend Kartoffelpuffer dazu gibt. Ein lecker angemachter Tatar ist schon was feines.

Was gehört bei uns ins Steak Tatar? Als erstes natürlich Eigelb, dann Zwiebelwürfel, Senf, eine Spur Tomatenmark, Worcestershiresauce und gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika. Klar sieht es auch schön aus, wenn man es “ungemixt” anrichtet. Aber warum soll ich mir das zu Hause antuen, den Tatar erst auf dem Teller zu mischen. Garniert wird ja eh noch mit saurer Gurke und Kapern. Ja und nicht zu vergessen den Creme Fraiche.

Dieser Teller – also Kartoffelpuffer mit Tatar belegt wurde bei uns unter dem Namen “Hamburger Royal” getauft. Da gehört aber noch echter Kaviar darüber und dann der Klecks Creme Fraiche als Topping obendrauf. Die Leckerei der besonderen Art.

So in etwa 200 g Tatar pro Person sollte man aber schon rechnen pro Person das man schon rechnen, damit man auch echt satt wird. Das wichtigste aber auch gleich mal vornherein – Man muß schon aufessen, denn das Tatar, vorallem auch angemacht, sollte NUR absolut frisch gegessen werden!

Diese Variante in dieser kalt – warmen Form, also die Kombination mit Kartoffelpuffer ist echt gut. Ich garantiere das es Ihnen ds Steak Tatar schmecken wird.

Teller Steak Tatar mit Kartoffelpuffer