Rinderfilet mit Bratkartoffeln und Salat

/, Rind/Rinderfilet mit Bratkartoffeln und Salat

Rinderfilet mit Bratkartoffeln und Salat

RinderfiletRumpsteakNun heute gab es für mich ein Rinderfilet mit Bratkartoffeln und Tollu hat ein Rumpsteak mit Bratkartoffeln verspeist. Der Kampf der Rindfleisch Titanen! Wobei als erstes sei angemerkt das das Rinderfilet KEINEN Schönheitspreis bekommen hat.

Auch das in der Kategorie Gewicht hat das Rumpsteak natürlich voll gewonnen. Ein ungleicher Kampf, den das Rumpsteak auf aller Breite gewonnen hat. Nun ja ich esse gern Rinderfilet und Tollu wollte mir einen Gefallen tun.

Schon mal im Vorfeld es hat geschmeckt, aber eben nicht den Hauptpreis  gewonnen…..

Beide Steaks nur salzen und pfeffern … beim pfeffern eignet sich immer besonders gut Schrotpfeffer. Das WICHTIGSTE zuerst – die Pfanne ohne Fett richtig heiß werden lassen. Hier sollte man wenn man öfter mal ein Rumpsteak oder auch Rinderfilet macht sich irgendwann mal entscheiden sich eine Eisenpfanne zuzulegen. Damit funktioniert es immer am Besten….

Wenn die Pfanne richtig heiß ist dann erst das Öl zugeben und danach gleich die Steaks hineingeben. Lassen sie den Steak die Zeit, auf der Bratseite die Farbe anzunehmen und dann drehen sie es um. Zum fertigbraten kann man es immer gut in den heißen Backofen geben.

Die Bratkartoffeln sollten schon zeitgleich fertig sein. Dabei ist es auch immer wichtig erst den Kartoffeln die Farbe zu geben und die Zwiebelwürfel kommen erst am Ende dazu. Macht man das nicht, verbrennen die Zwiebelwürfel bevor die Bratkartoffel schön goldgelb sind.

Ja und der Salat sollte auch schon gewaschen und abgetropft sein, erst kurz vor dem Servieren die Dressing mit dem Salat vermischen. Die Dressing machen wir immer selbst. Je nach dem was im Kühlschrank zu finden ist … das wird halt verwendet – saure Sahne, Creme Fraiche oder auch Jogurt mit etwas Senf, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer vermischen und fertig. Kräuter wenn man mag oder hat passen immer hinein. Aber klar geht auch immer eine normale Dressing aus Öl, Essig und und Gewürzen. Dabei sollte man immer erst die die Flüssigkeiten – außer das Öl – mit den Gewürzen vermischen, erstens lösen sie sich dann besser auf und zweitens würde das Öl einen “Mantel” um die Gewürze machen und sie könnten sich nicht mehr so gut entfalten.

Wir hatten heute keine hausgemachte Kräuterbutter mehr – das war echt schade… Hier für alle die es verpasst haben das Kräuterbutter Rezept … Also ich muß unbedingt neue Kräuterbutter machen…. Wie immer nun meinem Teller Rinderfilet mit Bratkartoffeln von heute …..

Teller Rinderfilet mit Bratkartoffeln

 

 

Rinderfilet mit Bratkartoffeln und Salat
5 (100%) 1 vote

By |2017-06-21T20:25:58+00:00November 25th, 2014|Blog, Rind|0 Comments

About the Author:

Ich bin Iris und beschreibe unser tägliches Mittagsessen. Ich freue mich über jeden Kommentar. du kannst mich auch unter Twitter, Facebook und Google+ erreichen

Leave A Comment