Hühner Gemüse Nudel Eintopf – so wie ihn schon die Mutter gemacht hat

Nudel Eintopf Teller

Nudeleintopf kochtWas gibt es schöneres als gemütlich auf dem Sofa zu sitzen und einen hausgemachten Nudel Eintopf zu genießen? Es geht natürlich auch am Esstisch, doch bei so einer Suppe, nutze ich gern die Gelegenheit diesen in einer kleinen Schüssel zu essen. Irgendwie ist das für mich die zusätzliche Krönung, mal ganz abgesehen das dieser Nudel Eintopf ja auch hervorragend schmeckt. 

Das brauchen Sie:

  • eine halbe Packung von kleinen Nudeln (Gabel Spagetti, Sternchen oder Muscheln)
  • Ein Huhn bzw. Hähnchenteile 
  • eine Packung frisches Suppengemüse (Möhre, Porree, Petersilie und Sellerie)
  • 4 frische Möhren
  • 2 Kohlrabi
  • ein oder zwei Hände voll Erbsen (TK)
  • Kräuter (Petersilie, Schnittlauch oder auch Kräuter Mischung)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, 1-2 Nelken, paar Lorbeerblätter, 3-4 Wacholderbeeren, 1-2 Piment Körner

Insgesamt entsteht daraus eine Menge an Nudel Eintopf für gut 4 – 5 Personen. Im Prinzip ist da alles ziemlich preiswert. Nur der frische Kohlrabi ist zur Zeit, so wie vieles frisches Gemüse, eventuell etwas teurer. Möhren sind ja so

Lese mehr ...

Tiramisu Torte – die Genialität der Einfachheit und höchste Form im Geschmack

Tiramisu Torte

Tiramisu Torte abgeschnittenHeute muß ich mal über ein Rezept schreiben, welches ich letztens im Fernsehen, bei Tim Mälzers „Kitchen Impossible“ gesehen habe. Ich war von diese Tiramisu Torte schon beim zuschauen extrem begeistert. Man konnte ohne selbst zu probieren, das diese Torte genial ist. Da, ich über ein Rezept heute schreibe, was nicht von mir ist, hier schon mal der Original Link zum Rezept – den ich dann gefunden hatte. 

Tiramisu Torte von Kitchen Impossible

Es geht um eine Tiramisu Torte, die extrem locker im Fernsehen aussah. Der Teig schien genial zu sein. Ich mußte es ausprobieren! Jetzt schon mal im Vorfeld, das Ergebnis war schon mal atemberaubend. Obwohl es hier und da schon noch paar Verbesserungen gibt. Keine Verbesserungen des Rezepts, sondern bei meiner Zubereitung. Aber später mehr dazu. 

Mal weg gegen, von den fertigen Löffelbisquits. Dieser Teig wird Sie begeistern. Nun aber genug der Lobeshymne – jetzt geht es ans Backen.

Das kleine Problem mit Cream of Tartar …

Das wichtigste was man aber braucht ist Weinstein. Im Rezept wird es als „Cream of Tartar“ angegeben. Die Beschaffung von Cream of Tartar ist die einzige Schwierigkeit, bei der Zubereitung der Tiramisu Torte. Bei dem Cream of Tartar handelt es sich um

Lese mehr ...

Schweinefilet, hausgemachte Kartoffelpuffer und Champignons

Schweinefilet mit Champignons und Katoffelpuffer

Schweinefilet Kartoffelpuffer ChampignonsDer Fokus liegt heute auch mal auf der Beilage – hausgemachte Kartoffelpuffer. So ein Schweinefilet ist immer wieder eine Lösung für ein Essen auf die Schnelle. Dazu kommt noch das es inzwischen so preiswert wie nie angeboten wird. Ob der Preiskampf förderlich für die Welt ist, möchte ich jetzt und heute nicht kommentieren.

Frische Champignons sind auch schnell gemacht und man sollte da nicht auf Dosen zurückgreifen. Es schmeckt auch viel intensiver, wenn man frische Champignons verwendet. Die Champignons braucht man vielmals nicht mal zu putzen, einfach in Scheiben schneiden. Paar Zwiebelwürfel in Butter anbraten. Dann gibt man die in Scheiben geschnittenen Champignons dazu. Gewürzt wird nur mit Salz und Pfeffer, das reicht völlig aus. Wer Peterlilie zu Hause hat, gibt diese einfach dazu. Einige mögen Knoblauch an Pilzen, wir sind aber nicht so die Knoblauch Fans. Wer mag gibt also auch Knoblauch beim Anbraten der Zwiebeln dazu. Nach dem alles gut angebraten ist, löscht man das Ganze mit etwas Sahne ab. Schon hat man nun eine Art Sößchen. Das Passt dann auch hervorragend zum Schweinefilet.

Hausgemachte Kartoffelpuffer – Geschmacksunterschied!

Für alle die das Gericht ganz schnell zubereiten wollen, gehen natürlich auch die gekauften eingefrorenen Kartoffelpuffer. Doch wer den Geschmack wiedermal neu entdecken möchte, probiert mal hausgemachte Kartoffelpuffer.

hausgemachte Kartoffelpuffer ZutatenDie fünf bis sechs Kartoffeln reichen für etwa 6 – 8 hausgemachte Kartoffelpuffer, je nach Größe. Wir kochen ja immer für 2 Personen, somit reicht das völlig aus.

Champion JuicerIch nutze für die Zubereitung meinen Entsafter. Ein paar Worte über meinen Entsafter, muß ich mal mit auf den Weg geben. Ich habe dieses Teil schon seit vielen Jahren. Es ist ein

Lese mehr ...

Krautroulade mit Kartoffeln – einfach nur lecker dieser Klassiker

Krautrouladen rohEine Krautroulade gehört wohl zu den Klassikern der deutschen Küche. Der Kohlkopf ist das ganze Jahr erhältlich und Hackfleisch ist als die Füllung auch noch preiswert dazu. Nun kann man sich sicher streiten, ob man nun das Hackfleisch selbst herstellt oder kauft. Dazu kommt noch die Wahl die man treffen kann, welches Hackfleisch man für die Krautroulade verwendet. 

Krautroulade selbstgemacht sind immer besser als gekaufte! Schon im Geschmack sind Welten dazwischen. Ganz abgesehen sind diese selbstgemachten Krautrouladen auch viel preiswerter. 

INFO:

Es gibt jetzt auch bei mir eine neue Kategorie. Dabei handelt sich dabei um „Histamin frei“. Es gibt zwar nur ganz wenige Menschen für die dieser Punkt interessant ist. Bei einer Histamin Intoleranz muß man immer frisch kochen und man sollte Lebensmittel nutzen die kein Histamin enthalten oder einen Histamin Schub auslösen könnten. Es handelt sich dabei nicht um eine spezielle „gesunde“ Ernährung. Also für alle die nicht betroffen sind, ist das einfach nur uninteressant. Mehr Infos dazu werde ich noch veröffentlichen …

Histamin Info: Im Rezept steht Tomatenmark und Senf, einfach weglassen, bei starker Intoleranz. 

Wann haben Sie das letzte mal eine Krautroulade gegessen?

Sie werden es nicht glauben, aber die Krautroulade kann eine Geschmacks Explosion hervorrufen. Vielleicht auch nur deswegen, weil man sie ewig lange nicht mehr gegessen habe. Aber die Krautroulade war auch einfach nur super gut gelungen. 

Das brauchen Sie:

Lese mehr ...

Beste DDR Brötchen selbstgebacken – gelingt garantiert!

DDR Brötchen Beitrag

DDR Brötchen BackblechDas Rezept dieser DDR Brötchen wird Sie begeistern und das in vielerlei Hinsicht. Ich möchte aber erstmal was zum Rezept sagen, dieses Rezept ist inspiriert vom Rezept der Bäckerei Süpke aus Thüringen.

Nach dem man kaum noch Bäckereien in vielen Großstädten findet, die wirklich noch selbst backen, muß man Alternativen finden. Denn irgendwann ist man nicht mehr zufrieden ist mit den Brötchen aus dem Discounter, mit denen man seinen Partner am nächsten Tag erschlagen kann. Man hat auch vielleicht keine Lust darauf, Preise für Brötchen zu bezahlen, die teilweise jenseits von gut und böse sind. Eine weitere Gruppe von Menschen mag vielleicht auch nicht mehr Brötchen oder Brot, die außer Wasser, Mehl und Hefe noch massenhaft Zusatzstoffe enthalten. Oder gehören Sie zu der Gruppe die einfach gern backt … ?

Warum denn DDR Brötchen selbst backen?

Nicht alles was es in der damaligen DDR gab und dort immer noch gibt ist schlecht. Wenn ich nur daran denke, dass es eine Zeit gab, wo man in ganz Deutschland Brot und Brötchen vom Bäcker geholt hat, der noch selbst gebacken hat. Mein Gott – man konnte Unterschiede schmecken und teilweise sofort, sagen von welchem Bäcker der Gegend das jeweilige Brot ist. Dann ist man zum Fleischer und hat dort sogar Wurst kaufen können, die auch noch unterschiedlich geschmeckt hat. Nicht mal in Folie wurde die Wurst gepackt, sondern frisch abgeschnitten und in Papier gewickelt. Heute man nur noch kompletten Einheitsbrei in fast ganz Deutschland kaufen. 

Es müßten jetzt auch keine DDR Brötchen sein, man könnte diese Brötchen eigentlich auch anders nennen. Aber das Rezept kommt nun mal von dort. Die Brötchen sind vergleichbar mit einem Wasserweck, welches es z.B. in Hessen gibt. Nun, muß man auch nicht wirklich Respekt vor dem Hefeteig haben. Es gibt hier und da paar Tricks, die ich natürlich hier auch alle mit aufschreibe. Übrigens gibt es das Rezept mit den DDR Brötchen zu Hunderten im Netz, aber ich veröffentliche aber eben nun mal nur Rezepte die ich auch selbst ausprobiert habe und die wirklich auch gelingen. 

Die Zutaten für die DDR Brötchen

Das brauchen Sie:

  • 330 ml Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe (alternativ frische Hefe)
  • 1 Teelöffel Butterschmalz oder auch Schweineschmalz
  • 500 g Weizenmehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Telöffel Grafschafter Sirup (alternativ Backmalz, Honig oder Zucker)

Lese mehr ...

Haehnchenschenkel mit Salat und Wedges Kartoffeln

Haehnchenschenkel mit Salat und Wedges klein

Lange habe ich nichts mehr geschrieben. Aber nun gibt es wieder tolle Rezepte bzw. unser täglich Essen. Heute mal die einfachen Haehnchenschenkel. Alle Rezepte finden Sie wie immer auf unser Seite – Alles auf einen Blick.

Fangen wir heute mal mit was ganz banalen an. Man kann ja nicht immer exklusives Essen kochen. Haehnchenschenkel sind immer wieder preiswert zu ergattern. Mal ganz abgesehen davon, ob es sich dabei um nun den gesunden Bio Haehnchenschenkel handelt. Das muß jeder für sich entscheiden. Leider wird es ja auch nicht immer nur um den biologischen Aspekt gehen, sondern auch um den täglichen Einkauf im Supermarkt und den damit verbundenen ziehen der Geldbörse an der Kasse. Da wird der Hähnchen Schenkel wohl auch mit dem Preis zum Kaufreiz. 

Man kann es in verschiedenen Kombinationen kaufen. Mit oder ohne Gewürze ist hier die Frage. Ich persönlich bevorzuge die Natur Variante. Eine Marinade ist schnell hergestellt und man kann sich auf den eigenen Geschmack einstellen. Es reicht auch nur Pfeffer und Salz. Etwas mehr Farbe bringt dann immer das

Lese mehr ...

Kuchen Spiegel Glasur

Kuchen Spiegel GlasurAls Hobby Bäckerin komme ich nun mal auch nicht an der Kuchen Spiegel Glasur vorbei. Ich liebe ja schon immer das Backen. Ich versuche mich dabei an jeglichen Kuchen.

Das gesamte Internet ist ja voll davon, leider auch von vielen Rezepten die nicht funktionieren. Erst letztens habe ich auf einem Blog ein Rezept gefunden, mit super schönen Bildern vom „Kuchen Ergebnis“. Ich war fasziniert, doch schon beim Lesen des Rezepts bin ich zwar skeptisch gewesen, aber ich dachte die Fotos sind gut gelungen. So wird es wohl der Kuchen auch sein. Es war ein totaler Reinfall, eine geschmackloser Kuchen ist damals entstanden, der nicht mal mit guten Willen zu essen war. Die „Bäckerin“ war Fotografin und hatte auch im Rezept erwähnt, das Sie das „Rezept“ selbst „modifiziert“ hat … wahrscheinlich damit die Bilder gut gelingen….  Auch wenn vielleicht meine Fotos nicht ganz so gut gelingen, hoffe ich doch das das Ergebnis im Geschmack ein Volltreffer wird.

Zubereitung des Kuchens für die Kuchen Spiegel Glasur

Nach meinem letzten „Reinfall“ bin ich gerade bei tolen Bildern sehr skeptisch geworden … und ausnahmslos sind die Bilder der fertigen Kuchen Prachtstücke …

Dazu kommt noch das es mehrere verschiedene Angaben über die Zusammensetzung gibt und die Zubereitung mehr oder weniger kompliziert dargestellt wird.

Als erstes geht es um die Grundlage des Kuchens an sich. Ich habe mein  immer gelingendes Schokoladenkuchen Rezept entschieden.

Eine Normale 26 – 28 cm Springform. Je kleiner die Form ja höher wird natürlich der Kuchen…

In eine Topf kann man gleich die ersten Zutaten zugeben und gemeinsam abwiegen. 150 ml Milch mit 120 g dunkle Schokolade und 170 g brauner Zucker im Stieltopf zum Kochen bringen und zur Seite stellen und warmhalten.

120 g Butter mit 170 braunen Zucker schaumig rühren. 3 Eier verquirlen und langsam zur Butter/Zucker Mischung geben.

225 g Mehl mit 2-3 Eßlöffel Kakao, 3/4 Teelöffel Backpulver und Teelöffel Natron mischen. Die Mehl Mischung zur schaumig geschlagenen Masse geben und verrühren.

Nun kommt noch die heiße Schokoladenmasse dazu.

Lese mehr ...

Rippchen mit Kartoffelbrei und Kraut

Bei den Rippchen mit Kartoffelbrei handelt es sich wiedermal um die hessischen „Rippchen“. Denn nicht in jeder Region wird ein gepökeltes Kotelett nicht Rippchen genannt. 

Hierbei handelt es sich auch nicht wirklich um kochen, denn die Rippchen kauft man ja und erwärmt diese nur noch. Somit hat man ja auch Zeit den Kartoffelbrei frisch zu machen. Das Kraut kann man ja auch eventuell aus der Dose nehmen und etwas verfeinern… Ich lasse mich heute mal nicht darüber aus wie man Kartoffelbrei zubereitet sondern beschränke mich heute mal auf die Idee, was Sie heute oder auch morgen essen könnten.  

Unser Teller von heute…

Rippchen mit Kartoffelbrei und Kraut Teller

Rotbarsch mit Zitronen Kapern Butter zum Dessert Mascarpone Bällchen

Rotbarsch mit Zitronen Kapern Butter klein

Freitag – der Regel nach sollte heute Fisch Tag sein … so war es dann auch. 

Rotbarsch PfanneDie Rotbarsch Filets kamen aus der TK Truhe vom Supermarkt und wurden nur aufgetaut, gewaschen, getrocknet, gesalzen und in Mehl gewendet, dann ging es ab damit in die Pfanne zum anbraten. Wir lassen viele Gerichte im Backofen fertig garen, so auch unsere Rotbarschfilets. 

Zuvor sollte man aber die Kartoffeln schonmal aufsetzen, denn die brauchen am längsten. Der Spinat zum Fisch, lag in der Tiefkühltruhe gleich nebenan… da kann man ja auch nichts falsch machen. Paar Zwiebelwürfel in die Pfanne, Spinat drauf und würzen nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Muskat. Ein Blub Sahne rundet den Spinat ab. 

Zitronen Kapern ButterNun zu der Zitronen Kapern Butter, dafür filetieren Sie die Zitrone, noch dem sie die Schale rings rum abgeschnitten haben. Anschließen wird sie in kleine Stücke geschnitten und mit den Kapern gemeinsam gehackt. Diese Mischung geben Sie in einen Topf, etwas Butter dazu

Lese mehr ...

Gulasch mit Petersilien Kartoffeln

Gulasch mit Kartoffeln klein

Gulasch PfanneDas wohl einfachste, beliebteste und immer wieder gut schmeckende Essen überhaupt. Dabei sehen wir mal von den Spagetti mit Tomatensoße ab… Ein Gulash muß nicht immer das Gleiche Rezept sein, denn es wird wohl immer ein wenig anders schmecken. Dabei geben die Fleischsorte, die Zubereitung und auch die diversen Beilagen den Ausschlag. 

Heute gab es wiedermal Gulasch, wir essen es auch einfach gern. Der Vorteil ist es auch, das Gulaschfleisch vielmals in den Supermärkten zum Sonderpreis angeboten wird. Heute gab es einen reinen Rindergulasch. Die Fleischwürfel anbraten und nun noch paar Zutaten dazu und fertig… so einfach ist es wirklich! Aber das Ganze will ich schon etwas genauer beschreiben…

Fleisch anbraten, dann gibt man schon mal Zwiebelwürfel dazu. Wieviel? Das hängt von Ihren Vorlieben ab, je mehr desto dicklicher wird die Soße und auch etwas Süßer. Etwas Tomatenmark gehört immer hinein. Ein Rest

Lese mehr ...

Search

Das Blog Archiv

Unser Blog ist eingetragen bei

Blogtotal

Blogverzeichnis

rezeptefinden.de

foodfeed

Cateringvergleich

doFollow

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche