3 Zutaten Kuchen

/, Blog/3 Zutaten Kuchen

3 Zutaten Kuchen

Es handelt sich im Prinzip um einen Japanischer Souffle Kuchen. Nur ist es wirklich ein Kuchen oder ist es doch eher ein Dessert?

Auf jeden Fall ist der Kuchen oder das Dessert jetzt überall zu finden. An dieser Stelle nun auch bei mir, weil ich es ja ausprobiert habe….

Zubereitung 3 Zutaten Kuchen 

Die 2 Zutaten für den Kuchen sind… 125 g Frischkäse, 125 g weiße Schokolade und 3 Eier. Schnell gemacht ist der 2 Zutaten Kuchen auch noch. Als erstes sollte man die nötigen Vorbereitungen treffen. Das schwierigste war für mich eine runde Auflaufform im Durchmesser von etwa 15 cm zu finden. Ich habe so einen Backring genommen und mit Alufolie ausgekleidet, das ist aber Quatsch, das nächste mal nehme ich einfach meine kleinere Springform. Was auch immer Sie jetzt verwenden, eine Auflaufform ist sicher das Beste. Die Springform aber auch die Auflaufform wird mit gefetteten Backpapier ausgekleidet, dabei den Rand etwas höher lassen. Bei einer Springfom, muß man dann von außen noch etwas Alufolie umlegen, weil der Kuchen im Wasserbad gebacken wird. 

Jetzt stellt man den Ofen schon mal auf 170 Grad und füllt etwas heißes Wasser auf das Backblech.

Die Eier werden getrennt. Die Schokolade wird im Wasserbad geschmolzen. Jetzt schlägt man die Eiweiß richtig steif. Zu der geschmolzenen Schokolade gibt man den Frischäse dazu und verrührt diesen. Dann kommen noch die 3 Eigelb dazu, alles schön glatt rühren. Dann gibt man den steifen Eischnee in 3 Stufen dazu, dabei wird das nur “unterhoben”. Diese Masse kommt jetzt in die vorbereitete Form. Ab damit in den Backofen …

Ab Jetzt die Backofentür NICHT mehr öffnen

  • 15 min backen bei 170 Grad
  • die Temperatur herunterdrehen auf etwa 160 Grad und weitere 15 Min backen
  • den Backofen ausschalten und den 3 Zutaten Kuchen weitere 15 Minuten drin lassen.

Jetzt sollte alles perfekt sein. Nun kann man die Ofentür öffnen und einen Blick auf das Kunstwerk geben. Bei einem Test mit dem Holz Stäbchen sollte kein Teig mehr dran kleben.

Mein Fehler war die Backofen Tür zu öffnen, deshalb ist bestimmt die Oberfläche eingerissen, nun den Geschmack hat es keine Abbruch getan und super fluffig war und ist er auch geworden.

Ich werde diesen Kuchen bestimmt nicht das letzte mal gemacht haben, denn das ist auch ein super leckeres Dessert. Das nächste mal stell ich mit das perfekt mit Roter Grütze (Rezept unten), als Beilage dazu vor.

Die Eier können nicht ersetzt werden, aber bei den anderen Zutaten kann man schon variieren. Es muß nicht unbedingt Frischkäse sein – es geht auch Creme Fraiche, Mascarpone, Quark, fester griechischer Jogurt, Schmand oder Sauerrahm. Bei der Schokolade ist man natürlich auch nicht auf die weiße Schokolade festgelegt – Nougatcreme, dunkle Schokolade, diverse Brotaufstriche usw. (nur auch im Wasserbad weich werden lassen)

Hier mein 3 Zutaten Kuchen, leider mit geplatzten Oberfläche…

3 Zutaten Kuchen

Rote Grütze

Holen sie sich dazu eine gefrostete Beeren Mischung, vielleicht auch paar gefrorene Erdbeeren extra, denn meistens sind nur wenig Erdbeeren in der Mischung. Die Beeren NICHT auftauen! In der Masse etwa sind das glaube ich so 500 g – 600 g Beeren.

Kochen Sie etwas mehr als ein Viertel süßen Rotwein, einen Esslöffel Zucker, ein Esslöffel Marmelade und etwas roter Saft auf, binden Sie das mit kalt angerührten Mondamin ab. Sobald das Ganze dicklich ist, gibt man die gefrorenen Beeren dazu und fertig. Das schöne an dieser Zubereitung ist es, das die Beeren richtig schön in Form bleiben und nicht wie in vielen Grützen so zermatscht sind… 

Nun man kann noch einen Schuß Obstwasser dazugeben… wenn die Kinder nicht mitessen …

 

 

3 Zutaten Kuchen
4 (80%) 1 vote

By |2017-06-21T20:49:11+00:00Januar 10th, 2016|Backen, Blog|8 Comments

About the Author:

Ich bin Iris und beschreibe unser tägliches Mittagsessen. Ich freue mich über jeden Kommentar. du kannst mich auch unter Twitter, Facebook und Google+ erreichen

8 Comments

  1. JennyAbnehmen 20. Januar 2016 at 23:07

    super rezepte… danke:)

    um die pfunde wieder los zu werden hab ich da was..speziell für die mamis hihi

    viel spass und erfolg damit

  2. Frank 1. April 2016 at 17:38

    Ich würde sagen es ist halb Kuchen und halb Dessert, es sieht auf jeden Fall sehr lecker aus. Wir werden das Rezept mal ausprobieren.

  3. oscar-pizzaofen 11. April 2016 at 21:27

    bin echt mal gespannt wie es schmeckt ^^

  4. Manuel Vitiligo 27. April 2016 at 6:39

    Super! Ein Kuchen mit nur 3 Zutaten 🙂 Werde ihn gleich heute morgen mal zum Frühstück ausprobieren, vielen Dank!

  5. Daidi 22. September 2016 at 12:39

    Hey,

    also für jemanden mit zwei linken Händen in der Küche ist das doch ein super Rezept. Wenn ich das ganze noch etwas von oben “dekoriere” kann ich meine Mutter vielleicht davon überzeugen, dass ich doch backen kann haha

    Liebe Grüße Daidi

  6. Tobias 28. März 2017 at 21:28

    Hallo Iris, sowas habe ich ehrlich gesagt noch nie gesehen. Ich kann mir vostellen dass es schmeckt. Aber noch mehr kann ich mir vorstellen, dass selbst ich als Herd-Krüppel das hinbekomme. Danke für’s Rezept.

    Liebe Grüße,
    Tobias

  7. iris 29. März 2017 at 10:08

    Das klappt, auch bei “Küchen Laien”. Es ist im engeren Sinne eigentlich kein Kuchen sondern ein Art Souffle. Soviel Zutaten sind es ja auch nicht, selbst wenn es nicht klappen sollte… Das schlimmste was passieren könnte, wäre das man es eben “Löffeln” muß. Nur eben wichtig die Ofentür nicht vorher aufmachen, dann klappt es garantiert.

  8. 10 kg abnehmen 4. August 2018 at 1:08

    Der Kuchen sieht ja mal echt lecker aus. Gut gelungen, muss es auch mal ausprobieren.

Leave A Comment